Energieeffizient bauen und sanieren mit WärmeSparBeratung

Die enercity WärmeSparBeratung wendet sich an Bauherren ebenso wie an Besitzer von Bestandsimmobilien. Thermografie oder Luftdichtheitstest decken Mängel an der Gebäudehülle auf. So senken Unternehmen den Energieverbrauch gezielt und nachhaltig.

Ein Mann prüft die Luftdichtheit

Bildbeschreibung: Test der Luftdichtheit

Wenn Gebäude Mängel bei der Wärmedämmung aufweisen, entstehen selbst mit der effizientesten Heizungsanlage hohe Energiekosten. Die enercity WärmeSparBeratung zielt darauf ab, Schwachstellen in der Gebäudehülle zu orten und zu beheben. Bei Neubauten zeigt diese, ob alle Qualitätsstandards eingehalten wurden. Bei Bestandsimmobilien gibt die WärmeSparBeratung einen fundierten Überblick, wo Modernisierungsmaßnahmen am effektivsten sind.

Ergänzend und zugeschnitten auf die jeweiligen Anforderungen bieten die EnergieLotsen von enercity hierfür zwei technische Analysemethoden an:

  1. Luftdichtheitstest
  2. Thermografie

Leistungen der WärmeSparBeratung

Der EnergieLotse analysiert

  • die Wärmedämmung Ihres Gebäudes von innen und von außen, bei Bedarf mittels Thermografie oder Luftdichtheitstest
  • bei nicht modernisierten Gebäuden, wo akuter Handlungsbedarf besteht
  • bei modernisierten Gebäuden, ob die Handwerkerleistungen an Hausdach oder Dämmung ordnungsgemäß ausgeführt wurden
  • bei Neubauten, ob die Qualitätsstandards eingehalten wurden

Der EnergieLotse findet

  • Schwachstellen an der Gebäudehülle
  • Baumängel
  • undichte Fenster und Türen
  • heizintensive Energielecks

Anhand der fundierten Messergebnisse erarbeitet der EnergieLotse für Ihr Unternehmen konkrete Vorschläge, wie Sie Ihren Energieverbrauch senken können.

Ihr Kontakt zu den enercity EnergieLotsen

Bei Fragen zu WärmeSparBeratung wenden Sie sich einfach an Ihren persönlichen Ansprechpartner. Er stellt für Sie schnell den Kontakt zu den EnergieLotsen her. Diese machen Ihnen ein persönliches Angebot je nach Immobiliengröße und klären, ob für Ihr Unternehmen Fördermittel aus dem enercity-Fonds proKlima in Frage kommen.