S0U Schaltberechtigung, theoretische und praktische Ausbildung

Dozent:

Fachdozent/-in von enercity

Inhalte:

  • Bedeutung und Ziele der Arbeitssicherheit
  • die Unfallverhütungsvorschriften BGV A1 und BGV A3
  • sicherer Betrieb, Haftungsfragen
  • DIN VDE 0105-100: Arbeits- und Anlagenverantwortung
  • Schaltberechtigung und Voraussetzungen des Schaltberechtigten
  • Leitfaden für Schalthandlungen: Schaltauftrag, -gespräch und -bericht
  • Ermittlung der Ursachen von Arbeitsunfällen durch Fehlschaltungen
  • Arbeitsmethoden in elektrischen Betriebsstätten
  • Schaltgeräte und Hilfsmittel
  • Praktische Schaltübungen an einer 10-kV- oder einer 1-kV-Anlage
  • 5 Sicherheitsregeln ausführen, Einrichten einer Arbeitsstelle
  • Störungsbeseitigung
  • Kennenlernen unterschiedlicher Typen von Anlagen und Netzformen

Dauer: 2 Tage

Methodik: Vorlesung mit Diskussion, praktische Übungen. Schwerpunkt auf Aufgabengebiet und Erfahrung der Teilnehmer

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Kosten: 700 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer

Teilnahme:

Mitarbeiter/-innen aus Unternehmen mit eigenen Nieder-, Mittel- und Hochspannungsanlagen, die in einem Elektrofachberuf ausgebildet sind und bereits eine Schaltberechtigung besitzen oder denen diese erteilt werden soll

Datum:

15.-16.12.2015

Ort:

Veranstaltungsort ist das enercity SchulungsCenter in Hannover