Elektromeister / Kraftwerksmeister als Asset Manager Elektrotechnik / Leittechnik (m|w|d)

unbefristet, 39 Std./Wch.- im Wechselschichtdienst, Arbeitsort: Heizkraftwerk Linden "Die Drei Warmen Brüder" in 30451 Hannover

Die enercity AG gehört mit ihren Beteiligungen wie der enercity Netz GmbH zu Deutschlands größten und nachhaltigsten Energiedienstleistern. Die enercity-Gruppe arbeitet an innovativen Lösungen für die Energiewende, Digitalisierung und Dezentralisierung. Möchten Sie die digitale Energiewelt von morgen mitgestalten? Freuen Sie sich auf neue Herausforderungen in einem zukunftsorientierten Unternehmen und begeistern Sie uns mit Ihren Ideen.

Wir suchen Sie als Betriebs- und Assetmanager im Wechselschichtbetrieb mit Fokus Elektro- und Leittechnik (m|w|d) für das Heizkraftwerk Linden aka "Die Drei Warmen Brüder" - Wahrzeichen von Hannover!

Aufgaben

  • Als Meister (m/w/d) im Wechselschichtbetrieb stellen Sie die Betriebsbereitschaft aller elektro- und leittechnischen Anlagen im Hoch-, Mittel- und Niederspannungsbereich sicher.
  • Sie übernehmen die Anlagenverantwortung für alle Elektroanlagen der Kraftwerke Linden und Herrenhausen.
  • Neben dem An- und Abfahren der Kraftwerksblöcke größer 100 MW sind Sie für die Überwachung und Optimierung des Anlagenbetriebs zuständig.
  • Durch Ihre strukturierte Vorgehensweise bei der Störungsanalyse und Störungsbeseitigung bei sämtlichen Anlagenzuständen tragen Sie zur optimalen Verfügbarkeit der Anlagen bei.
  • Für die Vorbereitung und Durchführung elektrischer Schalthandlungen und Freischaltungsmaßnahmen in allen elektro- und leittechnischen Anlagen tragen Sie die Verantwortung.
  • Vorbereitung, Kontrolle und Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen inklusive der Überwachung externer Dienstleister gehören zu Ihren Aufgaben.
  • Diagnosetätigkeiten an DV-, Prozesssteuerungs- und Automatisierungssystemen runden das Aufgabengebiet ab.

Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Elektrofachkraft, idealerweise haben Sie sich zum Elektromeister weiterqualifiziert, haben eine Kraftwerkerausbildung oder Kraftwerksmeisterfortbildung, oder können eine vergleichbare Qualifikation vorweisen.
  • Berufserfahrung in der Betriebstechnik eines Kraftwerks oder einer vergleichbaren Anlage wäre von Vorteil.
  • Überzeugungskraft und Ergebnisorientierung bringen Sie neben Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit mit.
  • Sie können sich über längere Zeiträume auf komplexe Darstellungen moderner Visualisierungssysteme konzentrieren.
  • Analytische, selbstständige und eigenverantwortliche Denk- und Arbeitsweise zeichnen Sie aus.
  • Darüber hinaus verfügen Sie über eine hohe Lernbereitschaft und Motivation zur Einarbeitung in anspruchsvolle Anlagentechnik und in verfahrenstechnische Zusammenhänge.
  • Sie sind bereit in einem modernen flexiblen Schichtsystem auch kurzfristig angesetzte Arbeitseinsätze zu absolvieren? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

 

Über Ihren Arbeitsort:

Heizkraftwerk Linden – Wahrzeichen und hochmodernes Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk

Das Heizkraftwerk in Linden ist nicht nur Kultobjekt und Wahrzeichen des Stadtteils Linden, sondern auch die effizienteste und flexibelste Strom- und Wärmeerzeugungsanlage von enercity.

Modernste Technik für Hannover: Seit 1962 prägt das Heizkraftwerk Linden (HKW) das Bild des gleichnamigen Hannoveraner Szene-Stadtteils. 1998 zur Gas- und Dampfturbinenanlage (GuD-Anlage) umgebaut, erfolgte 2013 eine weitere Modernisierung und Leistungssteigerung. Das Kraftwerk wurde dazu mit einer zweiten Gasturbine, einer neuen, leistungsfähigeren Dampfturbine sowie mit einem neuen Abhitzekessel ausgestattet. Mit bis zu 255 Megawatt elektrischer Leistung sowie voller Wärmeauskopplung von 185 Megawatt ist das Heizkraftwerk Linden nun Hannovers effizienteste Erzeugungsanlage.

Flexibel und CO2-arm: Die Strom- und Wärmeproduktion kann im HKW Linden je nach Anforderung sehr schnell angepasst werden. Mit dieser Flexibilität leistet das Kraftwerk einen wertvollen Beitrag zur Systemintegration der fluktuierenden erneuerbaren Energien. Zugleich fallen die CO2-Emissionen um ca. 50 Prozent geringer im Vergleich zu neueren Steinkohleanlagen aus. Damit ist das hocheffiziente GuD-Kraftwerk idealer Partner der Energiewende.

Bewerbungsschluss: 16.08.2020