Übersicht
    Das Bild zeigt eine Solar-Sitzbank.
    Smart-City-Ideen

    Smart Benches machen Sonnenenergie für jeden nutzbar

    „Chillen, chatten, chargen“ heißt es in der Region Hannover, seit die Smart Benches das Stadtbild aufwerten. Die intelligenten Sitzbänke generieren Strom aus Sonnenenergie und bieten neben einer herkömmlichen Sitzgelegenheit innovative Funktionen – und das kostenfrei.

    Digitalisierung, Innovation und Nachhaltigkeit sind die Voraussetzungen für intelligente Städte. Smart-City-Konzepte bringen die Stadtentwicklung entscheidend voran und machen unsere Städte lebenswerter und attraktiver. Mit den intelligenten Solar-Sitzbänken rückt Hannover wieder einen Schritt näher in Richtung Smart City. Sie sind eine Bereicherung für das Stadtbild und veranschaulichen, wie erneuerbare Energien im Alltag eingesetzt werden können.

    Wie funktionieren Smart Benches?

    Mit 100 Prozent Solarstrom: Die Smart Benches stellen ihren eigenen Strom mithilfe eines Photovoltaikmoduls her. Das Modul ist in der Sitzfläche integriert und lädt durch das Einspeisen der Sonnenkraft den Batteriespeicher der Bank. Die intelligenten Sitzbänke stellen genügend Strom bereit, um mehrere mobile Endgeräte wie Smartphone, Tablet oder Smartwatch per USB-Ladekabel oder durch Induktion aufzuladen. Jede Sitzbank verfügt über einen WLAN-Router, welcher einen kostenlosen Internetzugang für die Passanten ermöglicht. Nahezu an jedem beliebigen sonnigen Ort kann eine Smart Bench platziert werden. Durch die Verwendung von robusten Materialien wie Stahl und Acrylglas hält die Bank Wetter und Vandalismus jeglicher Art stand. Außerdem erfassen die Solarbänke Umweltdaten wie Temperatur und Luftfeuchte und sorgen mit der indirekten LED-Beleuchtung morgens und abends für Sicherheit. Somit ist die Smart Bench nicht nur eine Sitzgelegenheit, sondern ein echtes Multitalent.

    Wo stehen die Solar-Sitzbänke in der Region Hannover?

    Bereits im Jahr 2017 wurden in der Stadt Wunstorf und in der Gemeinde Wedemark die ersten smarten Solar-Sitzbänke aufgestellt. Nun, ein paar Jahre später, gibt es mehr als 20 Smart Benches, verteilt in der gesamten Region Hannover. Einfach mal ausprobieren: entspannt Platz nehmen, das Handy mit Solarstrom aufladen und nebenbei im Internet surfen.

    Das Bild zeigt eine Karte von Hannover.

    Barsinghausen (3)

    Gehrden (1)

    Landeshauptstadt Hannover (6)

    Laatzen (2)

    Langenhagen (1)

    Pattensen (2)

    Ronnenberg (1)

    Seelze (1)

    Steinhude (1)

    Uetze (1)

    Wedemark (1)

    Wennigsen (1)

    Wunstorf (2)

    Lister Meile, Kröpcke, Hemmingen – der Aufbau weiterer intelligenter Solarbänke in der Region Hannover ist in Planung. Umgesetzt wird die klimafreundliche Innovation federführend von der Klimaschutzagentur Hannover. Die Smart Benches produzieren dank eines Photovoltaikmoduls zu 100 Prozent Solarstrom. Das Modul ist in die Sitzfläche eingebaut und lädt durch das Einspeisen der Sonnenkraft den Batteriespeicher der Bank. Die intelligenten Sitzbänke stellen genügend Strom bereit, um mobile Endgeräte wie Smartphone, Tablet oder Smartwatch per USB-Ladekabel oder durch Induktion aufzuladen.

    20. Juni 2022
    Smart City
    Hannover

    Text: Mira Langner. Fotos: Getty Images; Karte: Region Hannover.

    Verwandte Artikel

    Diese Themen könnten Sie auch interessieren.

    Newsletter abonnieren

    Sie möchten regelmäßig über innovative Technologien und spannende Fakten rund um die Themen Energie und Klimaschutz informiert werden? Dann abonnieren Sie den Newsletter unseres Energiemagazins #positiveenergie!

    Jetzt anmelden

    Sie haben Fragen, Lob oder Kritik?

    Schreiben Sie uns!
    E-Mail an die Redaktion