Hannover, 15. März 2013

Hannover swingt an Himmelfahrt

enercity swinging hannover mit Max Mutzke und MATT BIANCO

Erstklassigen Jazz am Himmelfahrtstag bietet das traditionelle Jazz-Festival enercity swinging hannover auch in diesem Jahr seinen Besucherinnen und Besuchern. Am Donnerstag, dem 9. Mai 2013, können sich Jazzfreunde auf ein abwechslungsreiches Programm freuen:

Das Festival und der Jazzbandball werden eröffnet von The Ray Gelato Giants. Ray Gelato hat als Sänger, Saxophonist und Bandleader der Giants einen unverwechselbaren Sound perfektioniert und begrüßt die Zuhörer ganz unter dem Motto „Old School Cool“ mit Gesang à la Dean Martin, Saxophonspiel und der Energie der Swingära.

Die Lothar Krist Hannover Big Band feat. Max Mutzke präsentiert ein Programm unter dem Motto “Rock Swings” – angelehnt an das Album eines ganz Großen des Musikbusiness, Paul Anka. Lothar Krist hat als Saxophonist, Arrangeur, Komponist und Bigband-Leader schon lange die hannoversche Jazzszene geprägt und Max Mutzke ist vielen nicht nur seit 2004 durch seinen Eurovision Song Contest Titel „Can’t Wait Until Tonight“ ein Begriff.

The Brand New Heavies, Pioniere der Acid-Jazz Szene mit einem einmaligen Mix aus Jazz, Funk & Soul, stellen ihr neues Album “Forward” vor und werden die Gäste mit ihrem “Smooth Funk” anstecken.

MATT BIANCO, eine der angesagtesten Bands der achtziger Jahre, präsentiert in Anlehnung an ihr Greatest Hits-Album “Sunshine Days” ein Set mit neuen Songs und zeitgemäßen Versionen ihrer alten Hits wie zum Beispiel „Half a Minute“.

Auf dem Trammplatz am 9. Mai erwartet die Besucherinnen und Besucher des Festivals gegen 12.30 Uhr noch ein besonderes Highlight: der Auftritt der Gospelkirche Hannover unter der Leitung von Malcom Chambers aus Stockholm.

enercity unterstützt inzwischen zum neunten Mal das Festival „enercity swinging hannover“. Am Vorabend zum Open Air Festival lädt enercity traditionell zum Jazzbandball im Kuppelsaal der Stadthalle Hannovers ein, der den Auftakt zum Open Air Festival bildet.

„Wir sehen deutlich, mit welcher Begeisterung die Hannoveraner und Besucher aus dem Umland die Konzerte besuchen. Das bestätigt uns in unserem Engagement für enercity swinging hannover, mit dem wir seit fast einem Jahrzehnt einen Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität für die Stadt und Region Hannover leisten“, sagt Michael Feist, der Vorsitzende des Vorstands der Stadtwerke Hannover AG. „In diesem Zusammenhang freuen wir uns, dass enercity aufgrund seiner Förderung für Kunst und Kultur für den Deutschen-CSR-Preis 2013 nominiert wurde.“

„Dank enercity können auch in diesem Jahr Jazz-Liebhaber aus der Leinestadt mit Jazzmusikern aus aller Welt feiern“, freut sich Bernd Strauch, Bürgermeister der Stadt Hannover und Vorsitzender des Jazz Clubs. „Diese positive Energie wollen wir bei einem der größten kulturellen Highlights Hannovers weiter verbreiten. Die vielseitigen und hochkarätigen Künstler werden das Publikum sowohl beim Jazz Band Ball als auch beim Open-Air-Festival auf dem Trammplatz begeistern.“

Einlass für den Jazzbandball am 08.05.2013: 18.00 Uhr, Konzertbeginn: 19.00 Uhr

Konzertbeginn, 09.05.2013, Trammplatz: 11.00 Uhr

Mehr Informationen finden Sie auch unter swinginghannover.de.

453 Wörter, 3.148 Zeichen