Hannover, 24. Mai 2013

Wurfstärke beim Klimafest messen

enercity-Infostand mit Wurfgeschwindigkeitsmessanlage vom Handballteam "Die Recken" beim Autofreien Sonntag

Beim Klimafest und Autofreien Sonntag am Sonntag, 26. Mai 2013, zwischen 11.00 und 18.00 Uhr, bietet enercity Interessantes für Groß und Klein. Während sich die Eltern von enercity-Fachleuten Wissenwertes zu Energie und Klimaschutz vermitteln lassen, können (nicht nur) die Kleinen ihre positive Energie am Handballtor der TSV Hannover-Burgdorf messen. Die Recken stellen ganztägig ihre Wurfgeschwindigkeitsmessanlage zur Verfügung und mit etwas Glück gewinnen Sie zwei Freikarten für das Spiel TSV Hannover-Burgdorf gegen FRISCH AUF! Göppingen, ebenfalls am Sonntag um 17:30 Uhr (in der Swiss Life Hall, ehem. AWD Hall).  

Der enercity-Stand befindet sich dieses Jahr am Aegidientorplatz, direkt am Endpunkt der Straßenbahn Linie 10. Dort stehen die Kolleginnen und Kollegen des enercity-KundenCenters für Informationen zur Verfügung. Weitere Fachleute vom enercity-HolzenergieCenter stehen für Fragen zum Heizen mit Holz bereit und ein Team vom enercity-Fonds proKlima informiert rund um das Klimaschutz-Engagement. Direkt nebenan werden Probefahrten mit den gefragten elektrisch betriebenen Segways angeboten.

Weitreichende Informationen zur Elektromobilität und alternativen Antrieben wie Erdgas bieten die Kollegen der enercity Contracting GmbH an ihrem Stand auf der Karmarschstraße gegenüber vom Alten Rathaus. Passend zum Thema „autofrei“ stehen hier E-Roller und E-Fahrräder von enercity für eine Testfahrt bereit. Wer an einer  Testfahrt mit E-Roller und Pedelec interessiert ist oder künftig einmal einen kostenlosen Twizy-Schnuppertest buchen will, findet alle praktischen Hinweise in unserer Pressemeldung vom 17. Mai 2013: http://www.enercity.de/sp/presse/meldungen/aktuell/2013-05-17-E-Mobile-persoenlich-testen.html

1.875 Zeichen, 234 Wörter