Hannover, 05. September 2013

Gasspeicher bei enercity gut gefüllt

Während der verbauchsärmeren Zeit im Sommer hat enercity gut vorgesorgt und Erdgas in den unterirdischen Gasspeicher Ronnenberg-Empelde eingespeichert. "Unsere Gasspeicher sind sehr gut gefüllt, um in der kommenden Heizsaison des Winters 2013/14 die Nachfragespitzen zu decken", fasste enercity-Technikdirektor Harald Noske die Lage bei enercity zusammen.

Zur Zeit sind die Speicherkavernen in Ronnenberg insgesamt zu 98 Prozent gefüllt. Die Befüllung erfolgte planmäßig und liegt im üblichen Rahmen der vergangenen Jahre. Der Stadtwerkeanteil beträgt 146,9 Millionen Kubikmeter (brutto, einschließlich Kissengas, das für den Druckerhalt stets im Speicher sein muss). Für die Ausspeicherung stehen enercity davon im nächsten Winter rund 104,4 Millionen Kubikmeter zur Verfügung. Hierbei ist der Bedarf der enercity-Gaskraftwerke, die direkt aus den Hauptversorgungsleitungen beziehen, nicht berücksichtigt.

Die laufende Erweiterung des Speichers in Ronnenberg ist weiterhin im Plan. Die Solung der Kaverne K5 erfolgt zur Zeit. Die Kaverne K1 wurde seit Anfang 2012 modernisiert und wird in Kürze für den Gasbetrieb umgerüstet. Die Gaswiederbefüllung der Kaverne K1 nach ihrer Nachsolung soll im Frühjahr 2014 beginnen.

Kurzportrait der Gasspeicher Hannover GmbH

Das Unternehmen wurde 1977 gegründet, um den Speicher südwestlich von Hannover zu realisieren. Seit 1982 betreibt die Gasspeicher Hannover GmbH als Dienstleister den Erdgas-Kavernenspeicher in Ronnenberg-Empelde. Die Stadtwerke Hannover AG (enercity) stellt als größter Anteilseigner der GHG (mit knapp 60 Prozent) auch das Personal für die Betriebsführung der Speicheranlagen. Weiterer Gesellschafter des Gemeinschaftsunternehmens ist die Erdgas Münster GmbH.

Bis zu 20 Mitarbeiter sorgen auf dem Betriebsgelände „In der Beschen“ dafür, dass aus dem Speicher jederzeit die notwendige Menge Erdgas zur Verfügung steht. Der Speicher Empelde soll derzeit auf sieben Kavernen mit einem Arbeitsgasvolumen von rund 700 Millionen Normkubikmeter erhöht werden. Die zukünftige Versorgung der Region Hannover mit dem umweltfreundlichen Energieträger Erdgas wird dadurch langfristig und kostengünstig gesichert.

Fotos vom Gasspeicher Ronnenberg-Empelde finden Sie hier zum Download (ggf. PIN-Code: EFM6O erforderlich):
https://mams.enercity.de/pindownload/login.do?pin=EFM6O

Ein ausführliches Portrait der GHG finden Sie unter:
http://gasspeicher-hannover.de/fileadmin/Bilder_Folder2013_130514.pdf

GHG – Gasspeicher Hannover GmbH
In der Beschen 1
30952 Ronnenberg OT Empelde
www.gasspeicher-hannover.de

3.104 Zeichen, 405 Wörter

Technische Daten zum Kavernenspeicher Empelde

Anzahl der Kavernen

  • realisiert bis 2013: 4 (K1, K2, K3, K4)
  • in Herstellung: 1 (K5)
  • in Planung: 2 (K6, K7)

Kavernenniveau: 1.300 – 1.750 Meter

Kavernenhohlraumvolumen

  • gesamt 2013: 2,1 Millionen Kubikmeter
  • geplant für 2018: 3,3 Millionen Kubikmeter

Arbeitsgasvolumen 2013: 190 Millionen Kubikmeter*
Arbeitsgasvolumen nach Erweiterung: 650 Millionen Kubikmeter* (2018 bis Planung)
Einspeiseleistung: 110.000 Kubikmeter/Stunde
Ausspeicherleistung: 440.000 Kubikmeter/Stunde
Maximaler Druck am Bohrlochkopf: 203 bar
Anzahl der Verdichter: 4

  • davon gasbetrieben 3
  • davon elektrobetrieben 1

*(Vn) - Volumen im Normzustand