Hannover, 01. November 2013

Eine Perle mehr in Hannovers Altstadt

Im Auftrag der Landeshauptstadt Hannover hat die enercity-Stadtbeleuchtung die neue Anleuchtung des Alten Rathauses auf der Westseite in Betrieb genommen. Eines der schönsten historischen Gebäude Hannovers, in dem ab 1303 der Stadtrat tagte, lag von der Marktplatz-Seite aus gesehen bisher im Dunklen. Durch die Anleuchtung treten die drei Erker mit ihren eingelassenen Figuren und den Fähnchen interessant in Erscheinung. Als Beleuchtungstechnik kommen an der Rathausfassade vier Strahler mit je 35 Watt zum Einsatz. Sie wurden auf den bereits vorhandenen Masten angebracht. Die benachbarte Marktkirche wird bereits seit Jahren durch enercity stimmungsvoll angeleuchtet.

Ein Foto (von Thomas Hoffmann/enercity) zum Download finden Sie hier (ggfs. PIN-Code: 32AHU erforderlich):
https://mams.enercity.de/pindownload/login.do?pin=32AHU

Ausführliche Informationen zum Alten Rathaus finden Sie unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Altes_Rathaus_(Hannover)

Hintergrundinformation zur enercity-Stadtbeleuchtung

Neben der Straßenbeleuchtung sorgt enercity auch für die Anleuchtung zahlreicher repräsentativer Gebäude in Hannover: Opernhaus, Neues Rathaus, Marktkirche, Nikolaikapelle, Niedersächsischer Landtag u.v.m. Die auffälligste Anleuchtung ist seit Juni 2013 die Illumination des modernisierten Heizkraftwerks Linden:
http://www.enercity.de/50-Jahre-und-wunderschoen.html

1.450 Zeichen, 161 Wörter