Hannover, 14. August 2014

Fotoausstellung: Dokumentation der Entstehung des Kraftwerks in Stöcken

Die Fotoausstellung „Impressionen eines Kraftwerks" mit Bildern des hannoverschen Fotografen und freien Künstlers Christoph Bartolosch ist noch gute zwei Wochen bis 3. September zu besichtigen.

Die Fotos dokumentieren die Entstehung des Kraftwerkes in Hannover-Stöcken. Das Freizeitheim Stöcken und enercity zeigen die Fotos anlässlich des bald 25-jährigen Bestehens des Gemeinschaftskraftwerks Hannover (GKH).   

Bartoloschs „Fotografische Dokumentation der Entstehung des Kraftwerkes in Stöcken" entstand von Frühjahr 1987 bis Sommer 1988 und zeigt die damalige Stöckener Gegend aus einem ganz besonderen Blickwinkel, einer topografisch angeordneten Wanderung um den Kraftwerksbau herum.  

Veranstaltungsinformation zur Fotoausstellung „Impressionen eines Kraftwerks"

bis Mittwoch, 3. September 2014
in der Galerie des Freizeitheims Stöcken, Eichsfelder Str. 101, 30419 Hannover, Obergeschoss
Öffnungszeiten: montags bis freitags, 10.00-20.00 Uhr
Eintritt frei

Die Ausstellung präsentiert 47 Motive von Bartoloschs Schwarz-Weiß-Fotodokumentation während der Bauzeit des GKH.  

Fotomaterial: Fünf der Ausstellungsmotive als Pressefotos und die Biografie finden Sie hier zum Download (ggfs. PIN-Code: QFTMK erforderlich): https://mams.enercity.de/pindownload/login.do?pin=QFTMK

Am Sonntag, 14. September 2014, können alle Interessierten von 10 bis 18 Uhr das GKH beim Tag des offenen Kraftwerks besichtigen.

Weitere Informationen: http://www.enercity.de/privatkunden/aktuelles/veranstaltungen/
entdeckertag/index.html