Hannover, 12. Mai 2015

E-mobiles Leben: Waschen, Schneiden, Fönen...Laden!

Friseurmeister Dirk Schartenberg und Frerich Brandes von der enercity Contracting GmbH präsentieren eine neue Möglichkeit des Ladens von E-Fahrzeugen.

Wer die relativ lange Zeit zum Laden seines E-Fahrzeugs nutzen möchte, auch Positive Energie für Körper und Seele zu tanken, hat ab heute, 12. Mai 2015, dort vor dem Salon Am Stöckener Bach 24 in Hannover die Gelegenheit hierzu. Nach Verlassen der Wohlfühloase bei schartenberg friseur & wellness finden dessen Gäste ihr E-Fahrzeug vor der Tür frisch geladen vor. Selbstverständlich mit enercity Umweltstrom, denn nur mit erneuerbarem Strom ist CO2-freie Mobilität mit E-Fahrzeugen gewährleistet.

"Die Umwelt und Ressourcen schonen ist uns wichtig. Wir nutzen die Sonne, um die Hälfte unseres Stroms zu erzeugen und Wasser zu erwärmen. Über die Kooperation mit enercity wollen wir nun in die E-Mobilität einsteigen - möglichst bald mit einem eigenen Fahrzeug", schildert Dirk Schartenberg seine Motivation. "Unsere idyllische Stadtrandlage im Grünen wollen wir mit dieser Ausrichtung zum Vorteil entwickeln. Die neue Ladestation nahe der B6 und A2 ist für E-mobile Pendler im Nordosten Hannovers besonders interessant, da die Gäste bei uns das Angenehme mit dem Nützlichen unmittelbar verbinden können. Während der Ladezeit können wir uns um die Haare kümmern oder sie genießen unsere Wellness-Angebote". Anlässlich der Pressevorstellung hat enercity-Pressesprecher Carlo Kallen, der mit einem E-Roller von enercity vorfuhr, das Angebot erleben können.  

Die enercity Contracting GmbH (eCG) betreibt im Geschäftsfeld "Mobilität" seit 2010 mehrere E-Ladestationen im enercity-Netzgebiet. "Die Ladestation am Friseurbetrieb ist für uns interessant, weil es sich um einen Dienstleistungsbetrieb handelt, dessen Kundenbesuche eine Ladezeit-affiner Verweildauer haben", erläutert Frerich Brandes von der eCG den Ansatz bei diesem Pilotprojekt. "Anhand der Nutzungserfahrungen in den nächsten zwei Jahren möchten wir erkunden, inwieweit das Modell auf andere Dienstleistungsbetriebe oder Branchen übertragbar ist. Es wäre dort denkbar, wo zum Ladebedarf passende Kundenverweildauer besteht - etwa Arztpraxen oder Gastronomiebetriebe". Die bisherigen allgemein zugänglichen Ladestationen befinden sich an Parkplätzen im öffentlichen Raum, in Parkhäusern der unionboden GmbH, an gewerblichen Standorten (Altenheim, Wohnungsbaugesellschaft) und bei Firmenfuhrparken oder an eigenen enercity-Standorten.  

Die vor dem Friseurbetrieb installierte Wandladestation "wallb-e home" hat eine Ladeleistung von bis zu 22kW. Die Typ2- und Schuko-Steckdosen können auch parallel, zum Beispiel durch ein E-Auto und einen E-Roller, genutzt werden. Ein E-Fahrzeuge wir der Renault ZOE ließe sich innerhalb einer Stunde zu 80 Prozent laden. Die Nutzung für Kunden ist ein kostenfreier Service von schartenberg friseur & wellness. Nicht-Kunden können - vorausgesetzt, die Station ist frei - die Ladebox während der Geschäftszeiten gegen eine Gebühr von 6 Euro pro Ladung nutzen. Die Ladestation (Am Stöckener Bach 24, 30419 Hannover) ist auf folgenden Onlineportalen gelistet:

Fotos von Dirk Schartenberg und Carlo Kallen rund um die Themen Waschen, Schneiden, Fönen und Laden finden Sie hier zum Download (ggfs. PIN-Code NV927 erforderlich; Fotos: Roland Schneider): https://mams.enercity.de/pindownload/login.do?pin=NV927

Information zu den Projektpartnern:   

In einer unerwartet schönen Ecke des Stadtteils Stöcken verbirgt sich eine Oase für Schönheit und Entspannung. Der Friseurmeister Dirk Schartenberg und sein Team bieten seiner Kundschaft in einem modern umgestalteten Gebäude in idyllischer Lage nicht nur klassische Friseurdienste. Im angrenzenden Wellness- und Kosmetik-Bereich kann man sich mit einer Kosmetikbehandlung oder einer wohltuenden Massage behandeln lassen.

www.schartenberg.com  

Die enercity Contracting GmbH (eCG) ist ein bundesweit tätiges Wärmeversorgungs- und Contractingunternehmen. Die hundertprozentige Tochter der Stadtwerke Hannover AG konzipiert, baut und betreibt Energiezentralen für Kunden aus der Wohnungswirtschaft, private Immobilieneigentümer, Gewerbe- und Industrieunternehmen sowie öffentliche Einrichtungen. Die eCG ist mit dem Geschäftsfeld "Mobilität" langjährig zur Erdgasmobilität aktiv. Seit 2010 bearbeitet sie auch den Bereich E-Mobilität bei enercity.   

www.enercity-contracting.de