Hannover, 14. September 2015

Neues Vorstandsmitglied bei Danpower Eesti AS

Harri Mikk ist seit August 2015 neues Vorstandsmitglied der Danpower Eesti AS. Mikk wird zukünftig die Geschäfts- und Entwicklungstätigkeit der Danpower Gruppe in den baltischen Ländern weiter entwickeln.

"Danpower schätzt das transparente und zuverlässige Arbeitsklima in Estland sehr. Dadurch ermuntert, wollen wir unsere Geschäftstätigkeit sowohl in Estland als auch in Lettland und Litauen ausweiten", begründet Mit-Geschäftsführer der Danpower Gruppe, Sven Schmieder, die Entscheidung.

"Danpower ist eines der wenigen Energieunternehmen, das trotz niedriger Energiepreise nach Investitionsmöglichkeiten in den Bereichen Wärme und Strom sucht und diese auch findet. Die Länder Estland, Lettland und Litauen bieten noch genügend Potential, um Wärme und Strom effizienter und günstiger zu produzieren. Darauf fokussieren wir uns", sagt Harri Mikk.

Harri Mikk war unter anderem als Vorstandsmitglied in dem estnischen Energiekonzern Eesti Energia AS tätig. Hier beschäftigte er sich mit dem Ölschieferbergbau sowie der Ölerzeugung aus Ölschiefer. Davor fungierte er als innenpolitischer Berater des ehemaligen estnischen Präsidenten Lennart Meri (1992-2001).

Danpower Unternehmensgruppe

Die Danpower Unternehmensgruppe ist ein mittelständisch strukturiertes, überregional tätiges Wärmeversorgungs- und Contractingunternehmen mit Sitz in Potsdam. Die Danpower ist in Deutschland und im Baltikum tätig. Mit 84,9 Prozent gehört sie mehrheitlich zur Stadtwerke Hannover AG (enercity). Die Danpower Gruppe hat mehr als 400 Mitarbeiter und erzielte in 2014 ein Umsatzvolumen von mehr als 160 Mio. Euro.

Die Danpower versorgt deutschlandweit in mehr als 155 Kommunen Kunden aus Gewerbe, Industrie und Wohnungswirtschaft. Insgesamt umfasst der Anlagenbestand in 2014 eine installierte thermische Leistung von mehr als 900 MW sowie eine installierte elektrische Leistung von rund 100 MW.

Die Danpower Gruppe entwickelt und realisiert Energieversorgungslösungen auf Basis moderner Technologien zur hocheffizienten Wärme-, Strom- und Kälteerzeugung. Neben klassischen Heizwerken und Blockheizkraftwerken liegt ein Schwerpunkt auf der Nutzung von erneuerbaren Energien, wie Biogas, Biomasse (Holz), aber auch der Verwertung von Restabfällen.

Die Danpower Gruppe ist seit 2012 auch im Baltikum aktiv: In Estland betreibt die Danpower Eesti AS die Wärmversorgung der Stadt Võru. In Litauen errichtet die Danpower Baltic UAB ein Biomasseheizwerk sowie ein -heizkraftwerk. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf etwa 30 Mio Euro.

Weiterführende Informationen: www.danpower-gruppe.de

Kontakt Danpower:

Sven Schmieder
Geschäftsführer
Danpower GmbH
Charlottenstr. 40
14467 Potsdam
+49 331 - 2378210