Hannover, 02. März 2018

enercity übernimmt Anteile an Danpower vollständig

Das Potsdamer Contracting-Unternehmen Danpower GmbH gehört seit 2006 mehrheitlich zur enercity-Gruppe. Durch den Erwerb des 15,1 Prozent-Anteils von der Mitgesellschafterin globos energie AG geht Danpower nun vollständig in den Besitz von enercity über.

„Damit verbessern wir unsere strategische Position im Contracting-Markt, wo wir mit drei Beteiligungsunternehmen zu den größten Anbietern in Deutschland gehören“, sagt enercity-Vorstandsvorsitzende Dr. Susanna Zapreva. „Auch unserem Ziel den Anteil der erneuerbaren Energien auf 50 Prozent zu erhöhen, kommen wir damit näher“, so Zapreva weiter.

„Dass die Anteile irgendwann an enercity verkauft werden, war klar. Die strategische Ausrichtung bleibt gleich und wir werden weiter wachsen“, so Sven Schmieder, Vorsitzender der Danpower-Geschäftsführung. enercity übernimmt die Anteile an Danpower rückwirkend zum 1. Januar 2018. Über den Kaufpreis haben die Partner Stillschweigen vereinbart. Die geschäftsführenden Gesellschafter von globos energie AG bleiben weiterhin bei Danpower als Geschäftsführer tätig.

Die enercity-Strategie setzt auf dezentrale Energielösungen - hocheffizient und immer stärker mit erneuerbaren Energien erzeugt. Die Danpower GmbH leistet einen wichtigen Beitrag hierzu. Durch die regenerativen Anlagen aus dem nun vervollständigten Danpower-Pool liegt der erneuerbare Anteil bei dezentraler enercity-Wärme im Jahr 2018 bereits bei rund 50 Prozent. Die von Danpower bundesweit an rund 150 Ortschaften gelieferten Wärmemengen entsprechen dem Bedarf von über 260.000 Wohnungen.  

Über Danpower:

Die Danpower GmbH ist ein bundesweit und im Baltikum tätiges Wärmeversorgungs- und Contractingunternehmen aus Potsdam. Sie ist spezialisiert auf die dezentrale Energieversorgung und regenerative Energien durch Kraft-Wärme-Kopplung und den Einsatz von Biomasse. Danpower versorgt bundesweit in ca. 150 Ortschaften Kunden aus Gewerbe und Industrie sowie Wohnungswirtschaft mit Wärme, Strom und Kälte. Insgesamt erreicht die Danpower mit 511 Anlagen eine thermische Anschlussleistung von etwa 980 Megawatt (MW) sowie eine in Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen installierte elektrische Leistung von rund 119 MW. Verkauft werden jährlich etwa 2.091 Gigawattstunden (GWh) Wärme und Kälte sowie 640 GWh Strom. Danpower beschäftigt 376 Mitarbeiter und erzielt Jahresumsatzerlöse von rund 177 Mio. Euro.

Fotos zur Danpower GmbH finden Sie hier zum Download: https://mams.enercity.de/pinaccess/showpin.do?pinCode=v2Mu3MMyYdlX