Hannover, 27. Dezember 2019

Erneut emissionsfreies Feuerwerk von enercity

In der Silvesternacht vom 31. Dezember 2019 auf den 1. Januar 2020 gibt es erneut das virtuelle Feuerwerk am enercity-Heizkraftwerk Linden. Für fünf Minuten leuchtet Hannovers Skyline-Ikone in bunten, wechselnden Farben auf. Es zuckt und blitzt, aber im Gegensatz zum Raketen-Feuerwerk lautlos.

Vor dem Hintergrund des erlassenen Böllerverbots in Hannovers Innenstadt zeigte enercity mit der Silvester-Illumination am Heizkraftwerk Linden eine Alternative zum gewohnten Feuerwerksspektakel - nur eben völlig emissionsfrei und ungefährlich: ohne Getöse, ohne Feinstaub, ohne verbleibenden Restmüll und ohne Schäden oder Verletzte.

Das „stille“ bzw. virtuelle Feuerwerk in Hannovers Szene-Stadtteil Linden ist möglich, weil die 2013 installierte Steuerung der Rot-Violett-Anleuchtung des Heizkraftwerks Linden eine eigens für diese fünf Minuten vorgenommene Programmierung aufgespielt bekommt. Vor dem Ereignis ist bis Mitternacht und ab 0:05 Uhr wieder die vertraute rot-violette Beleuchtung zu sehen. Die außergewöhnliche enercity-Lichtshow kommt derart zum zweiten Mal zum Einsatz.

 

Fotos zu der letztjährigen Lichtshow gibt es hier zum Download:

https://mams.enercity.de/pinaccess/showpin.do?pinCode=4dRbjqCHBY2z