E-Mobilitäts-Ente startet beim NKR-Entenrennen

Das spaßige Entenrennen auf dem Maschsee wird seit 2010 als Spendenaktion zugunsten des Norddeutschen Knochenmark- und Stammzellspender-Register gemeinnützige GmbH in Hannover (NKR) veranstaltet. Auch in diesem Jahr bringt enercity eine von Praktikannten liebevoll gestaltete Ente an den Start.

enercity-Ente 2017

Bildbeschreibung: Schwimmt für einen guten Zweck: die E-Mobilitäts-Ente von enercity

Unsere enercity-Praktikannten gestalteten die Big Duck dieses Jahr als "E-Mobilitäts-Ente". Denn das Thema E-Mobilität ist ein wesentlicher Pfeiler der Unternehmensstrategie von enercity.

Derzeit ist die Big Duck als Ente 64 im Schaufenster von GALERIA Kaufhof Hannover an der Marktkirche zu sehen. Bis zum 12. August können Sie unter www.haz.de/entenrennen oder www.neuepresse.de/entenrennen für die enercity-Ente stimmen.

Am 19. August wird es dann ernst, um 16 Uhr startet das große Entenrennen auf dem Maschsee. Gemeinsam mit 5.000 "Race Ducks" schwimmt die E-Mobilitätsente auf dem Maschsee um die Wette. Möge die schnellste gewinnen!

Hannovers größtes Charity-Event

Das NKR-Entenrennen ist eine Initiative des Norddeutschen Knochenmark- und Stammzellspender-Registers. Die Einnahmen für das inzwischen 8. Rennen werden für die Finanzierung von Ersttypisierungen eingesetzt und helfen dem NKR im Kampf gegen Blutkrebs. Eine Aktion, die enercity sehr gerne unterstützt. Aber nicht nur das: im Jahr 2003 hatten sich fast 700 enercity-Kolleginnen und Kollegen als Stammzellspender beim NKR registrieren lassen. Die Aktion entstand aus dem spontanen Bedürfnis, einen krebskranken Kollegen zu retten. Je mehr Menschen bereit sind, sich mit ihren Gewebemerkmalen in ein solches Register eintragen zu lassen, desto größer ist die Chance, für die an Blutkrebs Erkrankten einen genetisch passenden Spender zu finden.