Fernwärme ─ sichere Versorgung für Ihr Gebäude

Ob in Wohngebäuden oder öffentlichen Einrichtungen, ob in Krankenhäusern oder gewerblich genutzten Objekten – Fernwärme bietet höchste Versorgungssicherheit. Ihr Gebäude wird sauber, sicher und zuverlässig rund um die Uhr mit Wärme versorgt.

Zwei Paar Füße unter Bettdecke.

Bildbeschreibung: Fernwärme ─ bequem und sicher

enercity verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Fernwärmeversorgung und entwickelt die Fernwärmeanwendung stetig weiter. Das Fernwärmenetz wird kontinuierlich optimiert und ausgebaut. Mittlerweile beträgt die Leitungslänge mit Vor- und Rückleitungen bereits 610 Kilometer. Vielerorts ist so der direkte Anschluss an diese umweltschonende Wärme ohne lange Wartezeiten möglich. Unsere Fernwärmeexperten prüfen das gerne für Sie.

So funktioniert Fernwärme

enercity Fernwärme entsteht in unseren Heizkraftwerken nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Dabei wird die eingesetzte Energie effektiver ausgenutzt als bei getrennter Strom- und Wärmeerzeugung. Ein Beispiel: In unserem Gas- und Dampfturbinenkraftwerk in Linden wird als Brennstoff Gas eingesetzt. Durch die Verbrennung wird eine Gasturbine angetrieben. So wird Strom erzeugt und ins Netz gespeist. Die gleichzeitig entstehende Wärme wird in einen Abhitzekessel geleitet, mit dem Dampf erzeugt wird. Dieser Dampf treibt eine Dampfturbine an, die wiederum Strom erzeugt. Ein Teil des Dampfes wird in der Turbine ausgekoppelt und gelangt in Form von bis zu 120 Grad heißem Wasser über ein voll isoliertes Rohrleitungssystem zu den Gebäuden, die in das großräumige Versorgungsnetz eingebunden sind. Dabei verliert das heiße Wasser nur wenig Wärme.

Fernwärme – kompakt erklärt im Video

Der Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e.V. (AGFW) erklärt die Funktionsweise und die Vorteile von Fernwärme per Infofilm.