0 Ergebnisse

Wer beantwortet mir Fragen zu meiner Rechnung?

Auf der ersten Seite Ihrer Rechnung finden Sie einen Code zu Ihrem individuellen Erklärvideo.

Wann kommt meine Rechnung?

Einmal im Jahr erhalten Sie per Post eine Ablesekarte. Darin werden Sie gebeten, die Zählerstände abzulesen und uns mitzuteilen.

Was ist eigentlich der Arbeitspreis?

Das ist der Preis, der für jede einzelne Kilowattstunde Strom, Gas, Fernwärme in Rechnung gestellt wird.

Was ist eigentlich der Grundpreis?

Der Grundpreis setzt sich aus den Kosten der Bereitstellung unserer Leistung (Strom, Gas, Wasser), der Bereitstellung des Zählers, der Ablesung und der Abrechnung zusammen.

Was ist eigentlich der Leistungspreis?

Dieser wird für die maximal benötigte Leistung berechnet.

Was sind eigentlich Netzentgelte, Mess- und Zählerpreise?

Für jede Kilowattstunde, die durch das Stromnetz zu Ihnen fließt, zahlt enercity ein Entgelt an Ihren Netzbetreiber. Auf der Rechnung sehen Sie dann, welchen Anteil dies an Ihrem Rechnungsbetrag hat.

Was ist eigentlich die Zone bei Wasser?

Diese benötigt enercity für die Abnahmemenge an Wasser.

Was sind eigentlich Netznutzungsentgelte

Diese werden vom Energienetzbetreiber z.B der enercity Netzgesellschaft für den Transport und die Verteilung der Energie sowie die damit verbundenen Dienstleistungen erhoben.

Wie setzten sich eigentlich meine Preise zusammen?

Wir als Ihr Energielieferant haben auf den Großteil Ihres Energiepreises keinen Einfluss.

Was ist eigentlich die Stromsteuer?

Die Stromsteuer ist eine gesetzlich geregelte Verbrauchssteuer.

Was ist eigentlich die Konzessionsabgabe

Die Konzessionsabgabe ist ein Entgelt an die Kommune für die Mitbenutzung von öffentlichen Verkehrswegen durch Versorgungsleitungen.

Was legt eigentlich §19 StromNEV Umlage fest?

Dieser Paragraph legt die Mehrkosten für die kostenlose bzw. ermäßigte Nutzung der Stromnetze durch die energieintensiven auf alle anderen Stromkunden um.

Was ist eigentlich die Offshore-Umlage?

Die Offshore-Umlage (gemäß §17f EnWG) beteiligt alle Verbraucher an den Kosten, die durch die Entschädigungszahlungen für eine gestörte oder verzögerte Netzanbindung von Offshore-Anlagen entstehen.

Was ist eigentlich die EEG-Umlage?

Die EEG-Umlage legt gemäß dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) die Kosten, die mit dem Ausbau der Anlagen für Strom aus erneuerbaren Energieträgern entstehen, auf alle Stromkunden um.

Was ist eigentlich die KWKG-Umlage?

Die KWKG-Umlage legt gemäß dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) die Kosten für den gesetzlich festgelegten Zuschlag um, den Betreiber von KWK-Anlagen erhalten.

Was sind eigentlich die Entgelte für den Netzzugang?

Diese werden von Ihrem Netzbetreiber für den Zugang und die Inanspruchnahme des Elektrizitätsnetzes berechnet.

Was ist eigentlich Erdgas?

Bei Erdgas handelt es sich um ein Naturprodukt. Es unterliegt Schwankun­gen in der stofflichen Zusammensetzung, die man über den Brennwert und die Zustandszahl (Z-Zahl) erfasst.

Was ist eigentlich der Brennwert?

Der Brennwert ist das Maß für den Energie­gehalt unseres gelieferten Gases und kann sich je nach Qualität des Erdgases ändern.

Was ist eigentlich die Zustandszahl(Z-Zahl)?

Sie beschreibt den durch Druck und Temperatur bestimmten Zustand des Gases.

Was sind eigentlich Hoch- und Niedertarif?

Hierbei handelt es sich um die Bezeichnung für bestimmte Tageszeiträume, für die unterschiedliche Arbeitspreise (ct/kWh) gelten.

Was ist eigentlich eine Verbrauchsstelle?

Eine Verbrauchsstelle ist der Ort, an den wir Ihnen Strom, Gas, Fernwärme oder Wasser liefern. Zum Beispiel Ihre Wohnung, Einfamilien- oder Gartenhaus.

Was ist eigentlich das Zählwerk?

Jeder Zähler braucht ein Zählwerk, um die verbrauchte Menge an Strom, Gas, Wasser oder Fernwärme zu messen – je nach Typ des Zählers gibt es eins oder mehrere davon.

Was sind eigentlich Kilowattstunden(kWh)?

Das ist die Messeinheit für die Lieferung von Strom und Fernwärme (am Zähler) und die Abrechnungseinheit für Strom, Fernwärme und Gas.

Was sind eigentlich Kubikmeter (m³)?

Das ist die Messeinheit für die Lieferung von Gas und Wasser. Den jeweiligen Stand können Sie direkt am Zähler ablesen.

Ich kann meine Rechnung nicht zahlen - was kann ich tun?

Ihre Rechnung fällt unerwartet hoch aus und Sie benötigen unsere Hilfe? Gern sind wir für Sie da und finden gemeinsam mit Ihnen eine Lösung.

Wann soll ich meinen Umzug melden?

Am besten melden Sie Ihren Umzug, sobald Sie den Schlüssel Ihrer neuen Wohnung haben.

Wie und wann teile ich die Zählerstände mit?

Am einfachsten teilen Sie uns Ihre Zählerstände direkt in Ihrer Einzugs- und Auszugsmeldung über unser enercity Portal mit.

Ich ziehe aus Hannover in die Region. Kann ich weiter enercity Kunde bleiben?

Kein Problem, denn enercity sorgt sowohl im Versorgungsgebiet Hannover als auch in der ganzen Region Hannover für positive Energie.

Was muss ich allgemein bei dem neuen einheitlichen Meldegesetz beachten?

Auch die Ummeldung bei Behörden und Vertragspartnern, Nachsendeaufträge, die Planung der Einrichtung und vieles mehr sind wichtige Aufgaben, die man auf dem Weg zum behaglichen Zuhause beachten muss.

Was für Daten brauchen Sie von mir für eine Anmeldung?

Gar nicht viel. Daher finden Sie hier eine kurze und knappe Auflistung.

Versorgt enercity deutschlandweit?

Ja, wir versorgen Sie deutschlandweit. Im Bereich "Produkte" finden Sie Ihren idealen Tarif.

Kann ich das Datum meines Umzugs nachträglich noch ändern lassen?

In so einem Fall melden Sie sich bitte schnellstmöglich telefonisch bei uns. Wir prüfen dann die Möglichkeiten für Sie.

Muss eine Kündigung schriftlich erfolgen?

Ja, schnell geht dies über unser Serviceportal.

Wie errechnet sich meine monatliche Abschlagszahlung?

Auf Basis des letzten Verbrauchs wurden Ihre monatlichen Abschläge für zwölf Monate errechnet. Elf Abschläge sind von Ihnen zu zahlen, und die Rechnung beinhaltet die zwölfte Abschlagszahlung.

Wie kann ich zu einer sinnvollen Berechnung beitragen?

Bei einem neuen Zuhause können Sie uns helfen, Ihren Verbrauch genauer einzuschätzen.

Mein Verbrauch ist gestiegen, was kann ich tun?

Hat sich etwas in Ihrem Leben geändert? Haben Sie Nachwuchs bekommen oder sich eine Sauna angeschafft?

Kann ich die Fälligkeit meiner Abschläge anpassen?

Wann Ihre Abschläge jeweils fällig sind, können Sie aus Ihrer Rechnung oder Ihrem Begrüßungsschreiben ersehen.

Wieso erhöht sich mein Abschlag, obwohl ich ein Guthaben hatte?

Die Höhe des Betrages richtet sich nach Ihrem bisherigen Verbrauch und nach der Schätzung Ihres zukünftigen Verbrauches.

Ich möchte gern zu enercity wechseln. Wie geht das?

Wir empfehlen Ihnen einen unserer günstigen Optionsverträge – rufen Sie uns an und wir kümmern uns um den Rest!

Wie schnell kann ich wechseln?

Die gesetzlichen Vorgaben erlauben Ihnen, mit 14 Tagen Vorlaufzeit zu uns zu wechseln. Haben Sie bei Ihrem alten Versorger noch eine Vertragsbindung?

Warum finde ich auf den Online-Verträgen kein Datum für den Vertragsbeginn?

Wenn Sie bei uns einen Online-Vertrag mit WebStrom und/oder WebGas abgeschlossen, liegt es an folgendem.

Was ist die Ersatzversorgung?

Sollten Sie von uns ein Schreiben erhalten haben in denen wir Ihnen dies mitteilen, erfahre Sie hier was dies bedeutet.

Was muss ich zum SEPA-Lastschriftmandat wissen?

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen:

Ich habe eine Einzugsermächtigung - muss ich wegen SEPA jetzt irgendwas tun?

Im Rahmen der Modernisierung und Harmonisierung des europäischen Zahlungsverkehrs wurde das bisherige Einzugsermächtigungsverfahren durch das SEPA-Lastschriftverfahren abgelöst.

Wie kann ich meinen Namen ändern?

Zum Beispiel nach Heirat/Scheidung

Ein Vertragspartner verlässt die Abnahmestelle. Was ist zu tun?

Hier muss eine Ummeldung erfolgen. Wir benötigen von Ihnen die Namen der Vertragspartner und aktuelle Zählerstände.

Ich bin Kunde von HannoverStrom/-Gas. Welche Projekte werden damit gefördert?

enercity ermöglicht seinen Kunden mit den Tarifen „HannoverStrom" und „Hannover Gas“ eine unkomplizierte Teilnahme an lokalen Umweltschutzprojekten in Hannover.

Wann zählt ein Kunde als Neukunde?

Als Neukunden zählen Kunden, die mindestens seit einem halben Jahr nicht mehr mit Strom bzw. Gas von enercity versorgt wurden.

Wie werbe ich einen Neukunden?

Sie haben jemanden gefunden, den Sie werben wollen.

Wann bekomme ich meine Prämie?

Ihre Prämie erhalten Sie etwa sechs Wochen nach erfolgreichem Vertragsabschluss.

Mein Energieverbrauch ist höher als ich angenommen hatte. Was kann ich tun?

Kennen Sie schon unsere Energieberatung? Gemeinsam können wir bei Ihnen zu Hause die Ursache für höhere Energieverbräuche analysieren.

Wo finde ich Informationen zum Thema Energieberatung?

Alle Infos dazu finden Sie bei uns auf der Website:

Ich habe mein Passwort vergessen. Wie bekomme ich ein neues?

Auf der Startseite des ServicePortals kann unter dem Punkt „Passwort vergessen“ ein neues Passwort unter Angabe der für das Portal verwendeten E-Mail-Adresse angefordert werden.

Ich habe meinen Benutzernamen vergessen. Wie bekomme ich einen neuen?

Auf der Startseite des ServicePortals kann unter dem Punkt „Benutzername vergessen“ ein neuer Benutzername unter Angabe der Kundennummer und der Zählernummer angefordert werden.

Ich habe meinen Benutzernamen und mein Passwort vergessen.

Das kann passieren – auf der Startseite des ServicePortals kann unter dem Punkt „Benutzername vergessen“ ein neuer Benutzername unter Angabe der Kundennummer und der Zählernummer angefordert werden.

Ich möchte meinen Abschlag ändern. Wie kann ich das tun?

Ihren Abschlag können Sie ganz einfach in unserem enercity Portal ändern.

Warum sollte ich ein Sepa-Mandat/eine Einzugs-ermächtigung erteilen?

Mit einem SEPA-Lastschriftmandat brauchen Sie sich um Ihre monatlichen Zahlungen nicht mehr zu kümmern. Die Beträge werden immer automatisch zum gewünschten Fälligkeitsdatum abgebucht.

Wie erteile ich ein Sepa-Mandat?

Am einfachsten erteilen Sie uns ihr Sepa-Mandat über unser enercity Portal.