Bioenergie aus nachwachsenden Rohstoffen – enercity setzt auf Holz und Biogas

Positive Energie aus Biomasse: Bioenergie ist für uns eine wichtige ökologische und sichere Energiequelle. Daher setzt sich enercity für die energetische Nutzung von Holz, nachwachsenden Rohstoffen, Biogas oder von Bioabfällen ein.

Thermometer in Bio-Heizanlage

Bildbeschreibung: Heizen mit Bioenergie

Bioenergie gewinnt zunehmend an Bedeutung, nicht zuletzt im Versorgungsgebiet von enercity. Ob die Nutzung von Holz und Stroh zu Heizzwecken, die Biogasproduktion, die Herstellung von Biodiesel oder die Stromerzeugung aus Biomasse: Die regionale Verfügbarkeit von Bioenergie schafft ein Stück Unabhängigkeit von Importen. Und zusätzlich stärkt der Einsatz die Wirtschaft vor Ort.

Als Biomasse gelten tierische und pflanzliche Erzeugnisse, die zur Gewinnung von Heizenergie, von elektrischer Energie und als Kraftstoffe verwendet werden können. Biomasse kann also in gasförmiger, flüssiger und fester Form vorliegen. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um Mist, Klärschlamm, Holz oder Stroh, die in einem Behälter unter Luftabschluss vergären und Methan (Biogas) freisetzen oder direkt verbrannt werden.

Holz als Biomasse

Als Biomasse ist Holz einer der bedeutendsten erneuerbaren Energieträger. Die Verbrennung von Holz als Brennholz, Pellets oder Hackschnitzel läuft in einem CO2-neutralen Kreislauf: Dabei wird nur so viel Kohlendioxid in die Luft abgegeben, wie das Holz vorher durch sein Wachstum der Atmosphäre entzogen hat. In Holzhackschnitzel-Anlagen wird Holz direkt verbrannt und so Wärme erzeugt. enercity betreibt derartige Heizwerke auf dem Gelände des Wasserwerks in Fuhrberg oder bei Industriekunden. Holzpellet-Anlagen setzen wir dagegen vor allem im wohnungswirtschaftlichen Umfeld ein.

Vom Biogas zur Erdgasqualität

Biogas entsteht durch Verrottung feuchten organischen Materials unter Luftabschluss. Das Gas setzt sich zu 50 bis 70 Prozent aus Methan zusammen. Weitere Bestandteile sind: Kohlendioxid (CO2), Stickstoff, Wasserstoff. Biogas wird hauptsächlich in Blockheizkraftwerken eingesetzt zur Produktion von Wärme und Strom. enercity geht jedoch noch einen Schritt weiter: In der von Landwirten betriebenen Biogasanlage in Ronnenberg wird das Biogas auf Erdgasqualität aufbereitet. Anschließend speisen wir es in das örtliche Erdgasnetz ein.

Energie der Zukunft

Lesen Sie mehr über Energie aus Biomasse: