Strom und Wärme: enercity setzt auf moderne Erzeugungstechnologie

Der Kraftwerkspark von enercity besteht aus einem breit aufgestellten Mix von Technologien zur Erzeugung von Strom und Wärme. Als Energieversorger modernisiert enercity seine Kraftwerke fortlaufend für die aktuellen Erfordernisse des Markts. Immer im Fokus: Maßnahmen zur Steigerung von Energieeffizienz und Schadstoffarmut – für eine klimafreundliche Zukunft.

HKW Linden

Das erdgasbetriebene Heizkraftwerk ist mit seinen drei Türmen nicht nur Wahrzeichen des Stadtteils Linden, sondern auch die effizienteste und flexibelste Erzeugungsanlage im Kraftwerkspark von enercity.

  mehrGehe zum Beitrag
GKH in Hannover Stöcken

Das Kraftpaket: Mit bis zu 230 Megawatt elektrischer Leistung bei einer Wärmeauskopplung von 425 Megawatt ist das Gemeinschaftskraftwerk Hannover die produktivste Erzeugungsanlage in der Landeshauptstadt.

  mehrGehe zum Beitrag
KW Herrenhausen

Seit über 100 Jahren wird im Kraftwerk Herrenhausen Strom produziert. Der mit Gas betriebene Block B erzeugt Strom und Fernwärme und zeigt seine Stärken besonders in Spitzenlastzeiten.

  mehrGehe zum Beitrag
KW Mehrum

Seit 1979 wurde das Steinkohlekraftwerk Mehrum fortlaufend nachgerüstet. Gesteigerte Leistung, hohe Effizienz und Flexibilität machen es zur idealen Ergänzung der fluktuierenden erneuerbaren Energieerzeugung.

  mehrGehe zum Beitrag
Wasserkraftwerk Herrenhausen

Wo die Fische Treppen steigen: Das EXPO-Wasserkraftwerk Herrenhausen fügt sich harmonisch ins Landschaftsschutzgebiet ein. Für Artenschutz sorgt eine Fischaufstiegsanlage.

  mehrGehe zum Beitrag
Wasserkraftwerk Schneller Graben

Strom aus dem Schnellen Graben: Das Wasserwerk nutzt das Drei-Meter-Gefälle und das Wasserangebot der Leine zur verbrauchsnahen Stromerzeugung inmitten der Stadt.

  mehrGehe zum Beitrag