Wasserhochbehälter Linden

Mit dem Start der städtischen Trinkwasserversorgung 1878 wurden auch der Wasserhochbehälter Linden gebaut. Das Gründerzeit-Bauwerk steht noch heute auf dem beliebten Ausflugsziel Lindener Berg und der unter Denkmalschutz stehende Wasserspeicher dient zuverlässig der Wasserversorgung in Hannover.

Hochbehälter Linden

Das Burg-ähnliche, imposante Bauwerk wurde im Mai 2009 komplett saniert und erstrahlte wieder in alter Pracht. Der Wasserhochbehälter ging 1878 gleichzeitig mit dem ersten Wasserwerk in Ricklingen in Betrieb. Damals reichte er für gut 40 Prozent des Tagesverbrauchs – mit einem Fassungsvermögen von rund 13.200 Kubikmetern.

Hochbehälter wie der in Linden haben eine wichtige Funktion für die enercity-Wasserversorgung. Als einer von drei Hochbehältern sorgt er für stetigen Wasserdruck im enercity-Versorgungsnetz und gleicht tageszeitliche Verbrauchsschwankungen aus – einerseits Tagesspitzen und nächtliche „Verbrauchstäler“ oder andererseits gelegentlich auftretende Mehrbedarfe. Die Kammern speichern nachts und geben tagsüber zu Spitzenzeiten verstärkt ab – zum Beispiel, wenn morgens viele Menschen duschen. So können die Hauptpumpen in den enercity-Wasserwerken, welche die großen Leitungen in die städtischen Netze speisen, gleichmäßig und effizient laufen.

Die drei Hochbehälter Heisterberg, Bemerode und Linden haben mit ihren Kammern insgesamt rund 60.000 Kubikmeter Speichervolumen. Das für den Tageslast-Ausgleich im Wassernetz benötigte Volumen beträgt rund 20.000 Kubikmeter. Meß-, Steuer- und Regeltechnik reagiert automatisiert auf  Verbrauchsänderungen oder plötzliche -ausschläge.

So bei Puller-Peaks, die in Halbzeitpausen von populären TV-Fußball-Events auftreten und zu spontanen 50-Prozent-Steigerungen beim Wasserabsatz führen können.

Der Wasserhochbehälter Linden ist das prominente Wahrzeichen für über 140 Jahre kommunale Wasserversorgung in Hannover. Als Teil des über 2.200 Kilometer langen Trinkwassernetzes sorgen die Hochbehälter mit den Wasserwerken dafür, dass enercity-Trinkwasser bei allen rund 700.000 Kunden im Raum Hannover frisch und lecker aus dem Wasserhahn strömt.

Informationen zur Geschichte des Wasserhochbehälters finden Sie hier.