enercity Trinkwasser-Erlebnispfade

Verfolgen Sie den Weg des Wassers vom Regentropfen bis zum Trinkwasser. Die beiden Wasser-Erlebnispfade im Fuhrberger Feld und in Grasdorf veranschaulichen spannende Hintergründe und verblüffende Fakten rund um das wichtigste Lebensmittel.

Familie am Wasser

Bildbeschreibung: Spannende Erlebnisse mit Wasser

Auf eigene Faust oder mit sachkundiger Führung: Die spannenden Stationen auf den Trinkwasser-Erlebnispfaden im Fuhrberger Feld und in Grasdorf bringen Besuchern die Welt des Wassers näher. Ob Technik aus vergangenen Zeiten oder neueste Entwicklungen, hier bleiben keine Fragen offen. Und ganz gewiss wird deutlich, warum Wasser- und Naturschutz zu den wichtigsten Unternehmenszielen von enercity zählen.

Trinkwasser-Erlebnispfad Grasdorf

Durch die schöne Landschaft der Leineaue führt der rund vier Kilometer lange Trinkwasser-Erlebnispfad Grasdorf. Neben dem einzigartigen Biotop Leineaue erleben Spaziergänger und Wanderer hier, wie Ziele der Wasserwirtschaft mit Naturschutz und Naherholung einhergehen. An den 18 Stationen wird u.a. erklärt, wie aus Leinewasser wertvolles Grundwasser wird.

Trinkwasser-Erlebnispfad Fuhrberger Feld

Unterhaltsam, lehrreich und leicht verständlich: Der rund acht Kilometer lange Trinkwasser-Erlebnispfad im Fuhrberger Feld bietet zahlreiche Informationen rund um das Trinkwasser. Der Weg führt über Felder und durch den Wald, vorbei an zahlreichen Info-Stationen. Ob das ökologisch bedeutsame Flüsschen Wulbeck oder landwirtschaftliche Flächen, bei denen der ökonomische Aspekt eine große Rolle spielt: Immer stehen Wasser- und Naturschutz im Vordergrund.

Wasser erleben

Hier finden Sie weitere Informationen und Orientierung rund um die Wasser-Erlebnispfade: