Zentrale Steuerung der Versorgungsnetze

Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmeleitungen in und um Hannover werden zentral gesteuert von der enercity Netz GmbH. Die 100-prozentige enercity-Tochter plant, baut, wartet und überwacht seit Januar 2007 die Versorgungsnetze.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Energieversorgungsnetzen zum Zwecke der leitungsgebundenen Elektrizitäts- und Gasversorgung sowie der Betrieb und die Instandhaltung von Messgeräten und die Verbrauchsdatenerfassung für Elektrizität und Gas. Darüber hinaus gehören zu den Aufgaben des Unternehmens alle damit unmittelbar im Zusammenhang stehenden Dienstleistungen für Wasser-, Datenübertragungs- und Wärmenetze.

Die enercity Netz GmbH ist tätig im Stadtgebiet der Landeshauptstadt Hannover, in Teilgebieten von Langenhagen und Laatzen sowie in den Umlandkommunen Ronnenberg, Seelze und Hemmingen. Sie gewährleistet den Netzanschluss, die Abrechnung der Netzentgelte, die Planung und Bauüberwachung sowie den Betrieb und die Instandhaltung der Verteilnetze sowie der zugehörigen Anlagen und Gebäude.

Für Strom- und Gasnetze nimmt die enercity Netz GmbH die Betreiberrolle im Sinne des Energiewirtschaftsgesetzes wahr. Der Netzbetrieb für Fernwärme und Wasser obliegt weiterhin enercity, wird aber in unserem Auftrag ebenfalls von der Netzgesellschaft organisiert.