Bewerbung zum enercity-Energie-Effizienzpreis für Norddeutschland

Der enercity-Energie-Effizienzpreis wird verliehen für wegweisende Projekte oder Aktivitäten rund um den verantwortungsvollen Umgang mit Energie. Die vier Partner - die Sparkasse Hannover, die NORD/LB Norddeutsche Landesbank, der TÜV NORD und enercity - haben dafür insgesamt ein Preisgeld von 30.000 Euro ausgelobt.

Wer kann sich bewerben?

Die Ausschreibung spricht Einzelpersonen, Unternehmen oder Institutionen aus den Bereichen Wirtschaft und Wissenschaft an, die sich in besonderer Weise um ressourcenschonende, nachhaltige Maßnahmen verdient gemacht haben. Eingereicht werden können alle norddeutschen Projekte und Aktivitäten für mehr Nachhaltigkeit und Effizienz. Zu Norddeutschland zählen die Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt.

Drei Kategorien

Der Preis  wird in drei verschiedenen Kategorien verliehen und ist mit jeweils 10.000 Euro dotiert. Die Kategorien sind:

  • Großunternehmen
  • Kleine und mittlere Unternehmen
  • Wissenschaftliche Leistungen

Die Preise in diesen Kategorien  werden von der Sparkasse Hannover, NORD/LB Norddeutsche Landesbank Girozentrale Hannover, enercity und dem TÜV NORD vergeben.

Eine fachkundige Jury wird die Einreichungen sichten und die Preisträger auswählen.