Modern und kundenorientiert: der neue Netzauftritt von enercity netz

Serviceorientierte Inhalte, eine übersichtliche Struktur und kurze Klickwege machen den anwenderfreundlichen neuen Auftritt der Website der enercity Netzgesellschaft mbH aus.

Mann schweißt Stahlrohr im Netz

Auf der neuen enercity netz-Website können Kunden, Betreiber dezentraler Erzeugungsanlagen, Partner, Bundesnetzagentur, Bewerber und Presse nun ihre benötigten Informationen besser und schneller auffinden – und das auch diskriminierungsfrei.

Neue Rubrik: Karriere

Die Rubrik Karriere im Bereich Unternehmen ist neu und gibt schwerpunktmäßig Informationen zu möglichen Praktika und Abschlussarbeiten bei der enercity netz. Außerdem gibt es im neuen Auftritt einen Link zum Karrierenetzwerk XING.

Neben dem modernen Design stand bei der Entwicklung die Verbesserung einer benutzerfreundlicheren Bedienung im Vordergrund. Die Navigation ist intuitiver geworden und die Suchmaschine arbeitet wesentlich präziser.

Alles im Überblick: die Startseite

Als Ausgangspunkt dient die neue Startseite, die alles Wichtige im Überblick bietet. Sämtliche Seiten des Webauftritts wurden neu getextet, um den Kunden das Verstehen der teilweise  komplizierten Sachverhalte zu erleichtern. Damit einher ging eine neue kundenfreundlichere Einteilung in vier Hauptbereiche und die Beschränkung der „Fachsprache" auf das Nötigste.

Für spezielle Kundengruppen gibt es nun einen eigenen Bereich unter "Partner". Hier finden Installateure, Lieferanten, Netznutzungskunden sowie Messstellenbetreiber ihre spezifischen Inhalte.
Die Rubrik "Einspeisung" wurde ebenfalls erheblich verbessert und mit mehr Informationen und neuem Aufbau versehen.
Im Bereich "Netze" sind nun auch die Sparten Wasser und Fernwärme neben Strom und Gas dazugekommen, um das Netz vollständig darzustellen.
Die zum Bereich "Service" gehörenden Leistungen  und Angebote sind nun übersichtlich und zentral in einer eigenen Rubrik abgebildet.

Geprüfte Qualität

Die enercity Netzgesellschaft mbH lässt ihr Technisches-Sicherheits-Management (TSM) in regelmäßigen Abständen überprüfen. Die Siegel auf der Startseite geben Auskunft über die erlangten Sicherheitszertifikate und belegen die Qualität der Versorgungssicherheit im Unternehmen.