Neue Preise bei enercity. Wir sind für Sie da.

Hier finden Sie alle Informationen.

Neue Preise bei enercity - warum?

Die letzten fünf Jahre konnten wir die Strom- und Gaspreise konstant halten. Vor allem die Grundversorgungspreise waren im Wettbewerbsvergleich in den letzten Jahren überaus fair. Aufgrund des Anstiegs verschiedener Preisbestandteile sehen auch wir uns nun leider gezwungen die Strom- und Gaspreise zu erhöhen.

Wir sind uns natürlich bewusst, dass Sie als Kunde von solchen Preisanpassungen wenig begeistert sind. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie haben wir sowohl im Vorjahr als auch zu Beginn des laufenden Jahres bewusst auf eine Preisanpassung verzichtet. Obwohl die CO2-Steuer eingeführt wurde und weitere Umlagen zum 1. Januar 2021 erhöht wurden, haben wir mit der Anpassung der Preise zum 1. April so lange wie möglich abgewartet, um diesen Schritt zu gehen. 

Wir bieten Ihnen auch weiterhin attraktive und grüne Strom- und Gastarife zu fairen Preisen und freuen uns, Ihnen auch in den nächsten Jahren als zuverlässiger Partner mit ausgezeichnetem Service und hoher Versorgungssicherheit zur Seite zu stehen. Wir werden alles dafür tun, um Ihnen die von uns gewohnte Preisstabilität auch in den kommenden Jahren zu bieten.

Mehr Details zur Preisanpassung


Warum ist eine Strompreisanpassung notwendig?

Der Strompreis setzt sich aus einer Vielzahl von Bestandteilen zusammen:

  • Steuern & Abgaben (ca. 52 %)
  • Netzentgelt (ca. 24 %)
  • Beschaffung & Vertrieb (ca. 24 %)

Ein Großteil der Kostenbestandteile sind Steuern & Abgaben sowie Netzentgelte, die wir leider nicht beeinflussen können. Trotzdem haben wir die Preise in den letzten 5 Jahren konstant gehalten. Aufgrund des erneuten Anstieges unterschiedlicher Preisbestandteile ist eine Strompreisanpassung in diesem Jahr leider auch für uns unumgänglich. Im Wesentlichen sind seit der letzten Preisanpassung 2016 die staatlichen Abgaben (z.B. Wind-Offshore-Umlage, Preis für CO2-Zertifkate) sowie die Umlagen der Netzbetreiber (Netzentgelte) gestiegen. Seit 2016 ist die Offshore-Umlage im deutschlandweiten Durchschnitt um ca. 940 %, der Preis für CO2-Zertifikate um ca. 460 % und die Netzentgelte um ca. 11 % gestiegen.

Zum besseren Verständnis haben wir hier eine Grafik zur Strompreiszusammensetzung für Sie bereitgestellt. Die einzelnen Preisblätter halten wir für Sie unter enercity Downloads bereit. In der Kategorie "Magazine und Broschüren" finden Sie in dem Bereich "Produkte" die downloadbaren PDFs für Ihre Strom- und Gastarife.



Was sind die Gründe für die Anpassung der Gaspreise?

Grundsätzlich setzt sich der Erdgaspreis aus drei Bestandteilen zusammen:

  • Beschaffung & Vertrieb (ca. 40 %)
  • Steuern & Abgaben (ca. 35 % inkl. CO2-Steuer)
  • Netzentgelt (ca. 25 %)

Die Gaspreiserhöhung 2021 beruht auf der gesetzlichen Einführung des CO2-Preises (der sog. CO2-Steuer) und liegt damit außerhalb unseres Einflussbereichs. Die CO2-Steuer erhöht den bereits großen Anteil an Steuern & Abgaben. Sie bepreist Emissionen, die durch die Nutzung fossiler Energieträger entstehen. Dieser Preisbestandteil ist staatlich vorgegeben, wird von den Gasanbietern 1:1 an Sie als Kunden weitergegeben und wirkt sich daher direkt auf Ihren Gaspreis aus. Durch die Einführung der CO2-Steuer entstehen Mehrkosten von ca. 0,541 ct/kWh (brutto).

Die einzelnen Preisblätter halten wir für Sie unter enercity Downloads bereit. In der Kategorie "Magazine und Broschüren" finden Sie in dem Bereich "Produkte" die downloadbaren PDFs für Ihre Strom- und Gastarife.



Ab wann gelten die neuen Preise?

Die neuen Preise gelten ab dem 01.04.2021. Einige Kunden konnten durch Ihre Preisgarantie des gewählten Tarifs noch länger von den günstigen Konditionen profitieren und erhalten zu einem späteren Zeitpunkt die Preisanapssung. Vor dem Hintergrund der Corona Pandemie haben wir so lange wie möglich auf eine Preisanpassung verzichtet. Da der Preisdruck allerdings weiter gestiegen ist und die Krise länger andauert, ist eine Preisanpassung nun für uns unumgänglich. Damit wir auch in Zukunft mit Sicherheit für Sie da sein können.


Häufige Fragen rund um die Preisanpassung


Warum erhöht enercity die Preise?

Das hat mehrere Gründe, unter anderem den Anstieg unterschiedlicher Preisbestandteile sowie die Einführung der CO2-Steuer im Gasbereich.
Die Gaspreiserhöhung 2021 beruht auf der gesetzlichen Einführung des CO2-Preises (der sog. CO2-Steuer). Dieser Preisbestandteil ist staatlich vorgegeben und wird daher in Ihren Gaspreis eingerechnet.
Im Strombereich haben sich staatliche Abgaben (z.B. Wind-Offshore-Umlage, Preis für CO2-Zertifkate) sowie Umlagen der Netzbetreiber (Netzentgelte) erhöht und führen daher zu einer Preisanpassung.



Muss ich als Kunde etwas tun?

Nein, Sie müssen nichts weiter tun. Die Anpassung der Preise erfolgt automatisch zum 1.4. bzw. zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Sie einen Tarif mit längerer Preisgarantie haben. Sollten Sie Fragen haben, sind wir selbstverständlich für Sie da – digital und telefonisch.



Muss ich meinen Zählerstand mitteilen?

Nein, Sie müssen uns keinen aktuellen Zählerstand zum Datum der Preisanpassung mitteilen. Unser Abrechnungssystem berechnet einen Zwischenwert auf Basis Ihres bisherigen Verbrauchs. Sie können uns natürlich trotzdem gerne Ihre aktuellen Zählerstande mitteilen. Am Einfachsten geht das online in Ihrem enercity Kundenportal. Selbstverständlich können Sie uns Ihre Zählerstände alternativ auch telefonisch unter +49.800.0330333 mitteilen.

Zum Kundenportal - einfach einloggen oder registrieren



Ändert sich mein monatlicher Abschlag?

Nein, der monatliche Abschlagsbetrag bleibt unverändert - wir nehmen enercity-seitig keine automatische Anpassung vor. Natürlich können Sie Ihren Abschlag jederzeit selbst in Ihrem Kundenportal online anpassen. Eine Anpassung des Abschlags kann durchaus sinnvoll sein, um Nachzahlungen vorzubeugen - auch unabhängig von einer PreisanpassungVielleicht verbringen Sie durch die aktuelle Situation auch mehr Zeit zuhause: Homeoffice, Homeschooling etc. Das hat natürlich Auswirkungen auf Ihren aktuellen Energieverbrauch. Übrigens: Sie können eine solche Anpassung der Abschlagshöhe in Ihrem enercity Portal ganz einfach selbst vornehmen.

Zum Kundenportal



Bekomme ich eine Zwischenrechnung?

Nein, Sie erhalten keine Zwischenrechnung - Ihre Jahresrechnung wird zum gewohnten Zeitpunkt erstellt. Ihr Verbrauch wird zum Zeitpunkt der Preisänderung anteilig oder nach dem von Ihnen angegebenen Zählerstand berechnet und dann zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung berücksichtigt.



Wieviel muss ich mehr bezahlen?

Das kann leider nicht pauschal beantwortet werden und hängt von verschiedenen Faktoren wie Ihrem gewählten Tarif, Ihrem Wohnort, Ihrem Verbrauch etc. ab. Wir können Ihnen aber gerne einen Vergleichswert an die Hand geben. Bei einem durchschnittlichen Jahresverbrauch eines Zweipersonenhaushaltes (2.000 kWh für Strom und 12.000 kWh für Gas) bedeutet dies eine Preiserhöhung von 4,81 Euro pro Monat für Strom bzw. 5,47 Euro pro Monat für Gas. Wir helfen Ihnen natürlich gerne in einem persönlichen Gespräch via Telefon weiter und berechnen Ihnen individuell Ihren Mehrbetrag. Sie erreichen uns telefonisch unter +49.800.36372489.



Wie kann ich einen Produktwechsel vornehmen?

Gerne können Sie von Ihrem bestehenden Produkt in unser Laufzeitprodukt "natürlich garantiert" wechseln. Ihre Vorteile: Faire Preise, einjährige Preisgarantie und 100 % Ökostrom bzw. klimaneutrales Erdgas. Melden Sie sich gerne bei unserem enercity Serviceteam. Unsere freundlichen Kundenservice-Mitarbeiter nehmen den Produktwechsel gerne für Sie vor.
Sie erreichen unser enercity Serviceteam per E-Mail an kundenservice@enercity.de oder telefonisch unter +49.800.36372489.



Wie kann ich kündigen bzw. habe ich Alternativen?

Selbstverständlich möchten wir, dass Sie bei uns bleiben. Es gibt viele gute Gründe für enercity: Beständigkeit, Regionalität, Nachhaltigkeit und erstklassiger Kundenservice. Überzeugen Sie sich selbst...Wir sind für Sie da - melden Sie sich gerne telefonisch bei unserem enercity Serviceteam unter +49.800.36372489 oder per E-Mail an kundenservice@enercity.de. Gemeinsam finden wir eine Lösung. Sollten Sie dennoch kündigen wollen, tun Sie dies bitte schriftlich per E-Mail oder per Brief. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns treu bleiben.



Wie kann ich enercity erreichen?

Sie erreichen unser enercity Serviceteam per E-Mail unter kundenservice@enercity.de oder telefonisch unter +49.800.36372489.

Gerne können Sie auch persönlich im enercity KundenCenter am Kröpcke vorbei schauen. Bitte beachten Sie die aktuellen Öffnungszeiten.


Was enercity so besonders macht...

Wir sind mehr als nur Ihr Energielieferant: Wir sind uns der Verantwortung der Umwelt gegenüber bewusst und bieten Ihnen 100 % Ökostrom und klimaneutrales Erdgas - und das als Standard in jedem Tarif. Dabei gehören wir zu den zehn größten Energieversorgern Deutschlands - und das schon seit langer Zeit. Versorgungssicherheit wird bei uns groß geschrieben. Unser Anspruch: zuverlässig, freundlich und kompetent.

Gute Gründe für enercity

  • wir sind für Sie da: telefonisch & online
  • umfassende Beratung rund um Energiethemen
  • faire Preise & volle Kostentransparenz
  • einjährige Preisgarantie für natürlich garantiert-Produkte
  • über 125 Jahre Erfahrung am Markt
  • Versorgungssicherheit zu jeder Zeit
  • regionaler Energieanbieter
  • wir engagieren uns für unsere Heimat

Noch Fragen? Melden Sie sich gerne.

Wir sind für Sie da!

+49.800.36372489*

Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 9-14 Uhr
*kostenlos aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz