26. April 2022

Koordinierte Bauarbeiten an der Geibelstraße in Hannover-Südstadt

Bagger und enercity-KFZ

Ab 2023 steht, sofern von den Ratsgremien beschlossen, die umfassende Grundsanierung der Straßenoberfläche der Geibelstraße an. Im Zuge von koordinierten Maßnahmen tauscht enercity dort vorsorglich eine Wasserleitung aus, die einen Teil der südlichen Stadtteile Hannovers mitversorgt.

Die Hauptwasserleitung wäre eigentlich erst in den nächsten Jahren erneuert worden. Diese Arbeiten werden nun vorgezogen und koordiniert mit der Landeshauptstadt vor dem eigentlichen Straßenbau durchgeführt. Mit den Leitungsarbeiten wird enercity ab Anfang Mai 2022 starten, die Baustellenabsperrungen werden ab 29. April errichtet.

Arbeiten sind in zwei Abschnitte unterteilt

Aufgrund des Baumbestands und der Größe der Leitung kann diese nicht in die Nebenanlagen oder Fußwege gelegt werden und wird deshalb unterhalb der Fahrbahn erneuert werden. Demzufolge wird es für die Dauer der Sanierung bis Mitte/Ende Juli zu Verkehrseinschränkungen in der Geibelstraße im Bereich Rudolf-von-Bennigsen-Ufer bis zur Alten Döhrener Straße kommen. Dieser Bereich ist wiederum in zwei Bauabschnitte vom Rudolf-vom Bennigsen-Ufer bis Mommsenstraße und von der Mommsenstraße bis zur Alten Döhrener Straße unterteilt.

Im jeweiligen Abschnitt wird es zu Sperrungen für den Verkehr kommen. Die Zufahrten zu den Grundstücken werden offen gehalten. Der Fuß- und Radverkehr ist jederzeit möglich.

Die enercity Netzgesellschaft bedauert, dass es zu diesen Einschränkungen kommen wird und ist auch während der Maßnahme bestrebt, die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten. Für die unvermeidlichen Einschränkungen bittet enercity Netz um Verständnis.

 


Über enercity - treibende Kraft der Energiewelt von morgen

Die enercity AG mit Sitz in Hannover ist ein Anbieter von nachhaltigen und intelligenten Energielösungen. Der Konzern zählt mit einem Umsatz von 5,0 Milliarden Euro und mehr als 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten kommunalen Energiedienstleistern Deutschlands (Stand: 2021). Das Unternehmen versorgt rund eine Million Menschen mit Strom, Wärme, Erdgas und Trinkwasser. Darüber hinaus bietet enercity energienahe Services rund um Elektromobilität, Energieeffizienz, dezentrale Kundenlösungen, Telekommunikation und smarte Infrastruktur. Motivation von enercity ist es, die Lebensqualität seiner Kundinnen und Kunden zu verbessern.


Pressekontakt
Wir sind gerne für Sie da. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir an dieser Stelle ausschließlich Anfragen von Journalisten und weiteren Medienschaffenden beantworten können.

carlo-kallen-220
Carlo KallenPressesprecher
dirk-haushalter-nah
Dirk HaushalterPressesprecher

Immer auf dem neuesten Stand bleiben!

Für allgemeine Anfragen wenden Sie sich bitte an unser ServiceCenter unter 0511.430.0 oder per Mail.
E-Mail schreiben