16. Mai 2023Erneuerbare EnergienKlimaschutzÖkostromErneuerbare Energien

enercity errichtet größte PV-Anlage in der Gemeinde Wedemark


  • 15.300 Quadratmeter Dachfläche für 2 Megawatt-Peak-Anlage mit knapp 5.000 Modulen 

  • 1,8 Mio. Kilowattstunden können rechnerisch etwa 740 Haushalte versorgen 

  • Einsparung von 756 Tonnen Kohlendioxid gegenüber Strommix 

  • Intensive Ausweitung des PV-Geschäfts in der Region Hannover 

enercity-CEO Dr. Susanna Zapreva und Georg Ebeling, Geschäftsführer des gleichnamigen Logistikunternehmens präsentieren die neue PV-Anlage
enercity-CEO Dr. Susanna Zapreva und Georg Ebeling, Geschäftsführer des gleichnamigen Logistikunternehmens, präsentieren die entstehende neue PV-Anlage

enercity errichtet in der Gemeinde Wedemark (nördliche Region Hannover) die dort größte Aufdach-Photovoltaik-Anlage. Installiert wird die Anlage auf den Dachflächen des Stammsitzes des örtlich ansässigen und europaweit agierenden Logistikunternehmens Ebeling im Gemeindeteil Gailhof. Der Energiedienstleister installiert dafür 4930 PV-Module auf einer Gesamtdachfläche von 15.300 Quadratmetern. Die produzierte Sonnenenergie wird von dem Transportunternehmen sowohl für den Eigenbedarf eingesetzt als auch in das Netz eingespeist.  

Industriedach-PV leistet Beitrag zur Energiewende in Deutschland

„Ebeling setzt sich seit Jahren in vielen Bereichen für den Umwelt- und Klimaschutz ein. Die komplette Nutzung unserer Dachflächen zur Energieerzeugung ist daher die logische Konsequenz auf dem Weg zur Klimaneutralität“, sagt Georg Ebeling, Geschäftsführer des Logistikunternehmens. Diesem Ansatz folgend, hat sich Ebeling bewusst für einen regional ansässigen Partner zwecks Projektumsetzung einer leistungsstarken Photovoltaik-Anlage entschieden. „Wenn bei wolkigem Himmel 20 Prozent Leistung erbracht werden, sind das immer noch 400 Kilowatt – und das wiederum hält uns unabhängig von der Stromversorgung durch das öffentliche Netz“, so Ebeling.  

Die Gesamtleistung der Anlage liegt bei etwa zwei Megawatt-Peak (MWp), mit denen ein Jahresertrag von etwa 1,8 Mio. Kilowattstunden erzielt wird. Diese Strommenge reicht aus, um rechnerisch etwa 740 Haushalte zu versorgen. Insgesamt lassen sich dank der Sonnenenergie etwa 756 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr gegenüber dem deutschen Strommix pro Jahr einsparen. Am Unternehmensstandort wird der erzeugte Strom für unterschiedliche Anwendungen wie die Hallenbeleuchtung, die IT-Infrastruktur sowie die Werkstatt eingesetzt. Auch das Kühlhaus für Lebensmittel hat einen hohen Energiebedarf, der nun mit eigens erzeugtem Strom gedeckt werden kann. Darüber hinaus wird die batterieelektrische Flotte an Flurförderzeugen mit dem PV-Strom versorgt. Perspektivisch könnten weitere Elektrofahrzeuge die Transportflotte ergänzen und mit dem vor Ort erzeugten erneuerbaren Strom geladen werden.  

Konsequenter Ausbau des Geschäfts mit Photovoltaikanlagen

„Unser Kunde beweist eindrucksvoll, dass die Nutzung von Bestandsdachflächen von Industrie- und Gewerbehallen ein wichtiger Baustein für eine nachhaltige Energiewende ist: Freiflächen bleiben erhalten, der eigene Autarkiegrad wird gesteigert und Ökostrom für die Allgemeinheit bereitgestellt“, sagt enercity-CEO Dr. Susanna Zapreva.  

enercity intensiviert seine Aktivitäten im Geschäftsfeld mit PV-Anlagen für Geschäfts- und Privatkunden. „Wir haben ambitionierte Wachstumsziele im Bereich Dach-Photovoltaik und streben im Geschäftsjahr 2023 gegenüber dem Vorjahr eine Verdreifachung unserer Anlagenzahl im Stadt- und Regionsgebiet Hannover an“, erklärt Zapreva. Um das Geschäft mit Aufdach-PV weiter voranzutreiben und nachhaltig zu stärken, setzt enercity zum einen auf den Aufbau von eigenen Fachkräften in der Region und zum anderen auf ein bundesweites Partnernetzwerk.  

 


Über enercity - treibende Kraft der Energiewelt von morgen

Die enercity AG mit Sitz in Hannover ist ein Anbieter von nachhaltigen und intelligenten Energielösungen. Der Konzern zählt mit einem Umsatz von mehr als acht Milliarden Euro und mehr als 3.000 Mitarbeitenden zu den größten kommunalen Energiedienstleistern Deutschlands (Stand: Geschäftsjahr 2022). Das Unternehmen versorgt rund eine Million Menschen mit Strom, Wärme, Erdgas und Trinkwasser. Darüber hinaus bietet enercity energienahe Services rund um Elektromobilität, Energieeffizienz, dezentrale Kundenlösungen, Telekommunikation und smarte Infrastruktur. Motivation von enercity ist es, die Lebensqualität seiner Kundinnen und Kunden zu verbessern.


Pressekontakt
Wir sind gerne für Sie da. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir an dieser Stelle ausschließlich Anfragen von Journalisten und weiteren Medienschaffenden beantworten können.

carlo-kallen-220
Carlo KallenPressesprecher
Lucas-Kesterke-Pressesprecher
Lucas KesterkePressesprecher
Pressesprecher - Jochen Vennemann-200
Jochen Vennemann Pressesprecher
Pressesprecher Roman Kirschbauer
Roman Kirschbauerstv. Pressesprecher

Mehr zum Thema Erneuerbare Energien

Immer auf dem neuesten Stand bleiben!

Für allgemeine Anfragen wenden Sie sich bitte an unser ServiceCenter unter 0800.36372489 oder per Mail.
E-Mail schreiben