Nationale und internationale Stars geben sich in Hannover ein Stelldichein

Das diesjährige Jazzfestival auf dem Trammplatz ist eine echte Sternstunde für eingefleischte Jazz-Fans und solche, die es werden wollen. Der Jazz Club und enercity haben Künstler von Rang und Namen an die Leine locken können. Lesen Sie selbst, welche Perlen der internationalen Jazz-Szene auf der enercity-Bühne vor dem Neuen Rathaus an Himmelfahrt zu sehen sind.

Diese Künstler sind 2018 bei enercity swinging hannover dabei:

Nils Landgren Funk Unit - Unbreakable!

Nils Landgren beim Jazzfestival enercity swinging hannover

Bildbeschreibung: Nild Landgren Funk Unit

Nils Landgren oder, wie er in Anspielung auf die ungewöhnliche Farbe seiner Posaune gerne genannt wird: „The Man with the Red Horn“ ist Stargast des Festivals „enercity swinging hannover 2018“!

Vor erstaunlichen 25 Jahren begann die in Europa einmalige Erfolgsgeschichte der Nils Landgren Funk Unit. Ob als Posaunist, Sänger, Produzent, Mentor, Bigband-Leader oder Festivalleiter - Nils Landgren hat wahrlich Jazz & Funkgeschichte geschrieben.

Man könnte ein langes Loblied auf die musikalische Qualität und Relevanz der vielschichtigen Arbeit des sympathischen Schweden singen, aber das macht er im Titeltrack des aktuellen Albums „Unbreakable“ dann doch besser selber. Untermalt von einem krachenden Gitarrenriff und weich groovenden Orgelakkorden singt er: „We’ve been funkin‘ for a long time, more then twenty years. We’ve seen the world like it is, are facing all the fears. From Shanghai to New Jersey, seen the Kreml too. Everywhere we go, funkin‘ is all we do. We‘re unbreakable!‘‘

Auf ureigenem amerikanischen Gebiet, dem jazzigen Soul und Funk, bewiesen Landgren und seine eingeschworene Truppe, dass europäische Musiker nicht nur mithalten, sondern sogar eigene Akzente setzen können - heute eine Selbstverständlichkeit, damals eine Sensation.

Ein Album mit Funk vom Feinsten, bei dem sich Landgren und seine Unit tatsächlich als „unbreakable‘‘, als unkaputtbar erweisen. Bei „enercity swinging hannover 2018“ zünden die Jazz-Action-Helden auch live ein wahres Funk- Feuerwerk. Ermüdungserscheinungen ausgeschlossen!

mehr unter: www.nilslandgren.com

The Kansas City Jazz Orchestra - Straight from Kansas City - Unesco City Of Music

The Kansas City Jazz Orchestra beim Jazzfestival enercity swinging hannover

Bildbeschreibung: The Kansas City Jazz Orchestra

Imagine the „Route 66!“

Was verbindet Hannover und Kansas City? Beide sind als „Unesco City Of Music“ ausgezeichnet - die Landeshauptstadt Hannover seit 2014, Kansas City seit 2017. Beide Städte legen Wert auf Kultur und Musikwirtschaft als  wichtigen Aspekt in der Entwicklung lebenswerter Urbanität.

Hannovers Musikszene ist lebendig und vielseitig, und auch die Jazzszene ist hier integraler Bestandteil. Kansas City darf man allerdings ohne Übertreibung zu den wesentlichen Orten der Jazz-History zählen! Und was liegt da näher, als den umwerfenden Klangkörper des „Kansas City Jazz Orchestra“ in der Jazzmetropole Hannover zu präsentieren?

„We are celebrating the past and embracing the future", lautet das Motto des 2003 gegründeten Orchesters, das unter der Leitung von Clint Ashlock die besten Musiker der Stadt vereint. Opulente Bigband-Sounds, zwei Sänger und eine musikalische Reise zur „Route 66“ mit vielen zeitlosen Bigband-Klassikern bringen das Kansas City Flair an die Leine!

mehr unter: www.kcjazzorchestra.net

The Hypnotic Brass Ensemble - Bad Boys Of Jazz

The Hypnotic Brass Ensemble beim Jazzfestival enercity swinging hannover

Bildbeschreibung: The Hypnotic Brass Ensemble

„Bad Boys Of Jazz“ heißt das aktuelle Album des „Hypnotic Brass Ensembles“ - das macht Lust auf eine spannende Geschichte! Wörtlich sollte man es nicht nehmen, denn immerhin sind die sieben Protagonisten der Band allesamt Brüder. Der Vater Kelan Phil Cohran war als Trompeter und Bandleader eine legendäre Figur der Chicagoer Jazzcommunity - da ist die Musik so wesentlich wie selbstverständlich!

Die Symbiose aus afrikanischen Grooves, Funk und Jazz-Improvisation war die Basis - die Sounds der Gegenwart wie HipHop, Reggae und Rock hört man auch. Wie sollte es auch anders sein, wenn man in den 90ern aufwächst und am Anfang des Milleniums die eigene Band gründet! Bereits die erste Platte „Satin“ gewann den American Author's Award. Seitdem haben sie in jedem Winkel der Erde gespielt, Festivals wie Roskilde und Glastonbury, das Sydney Opera House, die Carnegie Hall oder das Jazzfest Berlin. Ghostface Killah, Robert Glasper, Mos Def, Gorillaz - die Liste der Kollaborationen ist illuster. Die Jungs leben für die Bühne!

mehr unter: www.hypnoticbrassensemble.com

Electro Deluxe - Frankreichs „Best Band 2017“

Electro De Luxe beim Jazzfestival enercity swinging hannover

Bildbeschreibung: Electro Deluxe

Das war überfällig: 2017 gewann Electro Deluxe den von Les Victoires Du Jazz verliehenenen Jazz-Award als „Beste Band des Jahres 2017“! 

Das freut einen für die siebenköpfige Band mit der großartigen Ausstrahlung und den charismatischen Frontmann und Sänger James Copley! In Frankreich ist die Band von keinem Festival-Lineup mehr wegzudenken, die letzten vier Alben stiegen als #1 in die Jazz-Charts ein und erreichten eine Top-10-Platzierung in den Pop Charts. Aber auch in Deutschland hat Electro Deluxe mit dem unnachahmlichen Vintage-Sound aus Jazz, Fusion, Groove und Funk auf den großen Festivals in Stuttgart, Gronau und Aalen für Furore und enthusiastische Stimmung bei Publikum, Veranstaltern und Presse gesorgt.

Da passt einfach alles: Die Bühnenshow mit Rhythmusgruppe und Hornsection, die für die Performance bei enercity swinging hannover 2018 um drei Backroundvocals ergänzt wird, das originale Vintage-Equipment und der mitreißende Sound-Cocktail! Handgemacht und energiegeladen - das braucht keinen Warm Up, von der ersten Sekunde an präsentiert Electro Deluxe ein musikalisches Feuerwerk!

mehr unter: www.electrodeluxe.com