16. September 2015enercity Presse

Wasser- und Stromleitungserneuerung in Laatzen


Beidseits der Hildesheimer Straße müssen in Laatzen (v.a. Gleidingen) in einigen Seitenstraßen noch in diesem Jahr die Wasser- und Stromleitungen im Auftrag der enercity Netz GmbH erneuert werden. Dies dient der dauerhaft gesicherten Versorgung der Anlieger.

enercityPresseDefault

Bei Baustellen prüft enercity netz immer parallel den Erneuerungsbedarf aller weiteren Netzbestandteile, wie etwa Niederspannungskabel oder Kabelverteilerschränke. Mit den erneuerungsbedürftigen Wasserleitungen werden daher auch die Stromkabel ersetzt.

Der erste Bauabschnitt umfasst die Holunderstraße, den Tulpenweg und Rosenwinkel. Dort ist die Erneuerung von rund 130 Metern Wasserversorgungsleitung und dabei gleichzeitig 210 Metern Stromkabel erforderlich. Diese Arbeiten werden voraussichtlich von Ende September 2015 bis Anfang November 2015 dauern. Der zweite Bauabschnitt in der Ringstraße ist für Mitte Oktober bis Mitte Dezember 2015 geplant. Dabei wird die ausführende Baufirma rund 240 Meter Wasserversorgungsleitung und 120 Meter Stromkabel in der Ringstraße erneuern.

Aufgrund der teils sehr beengten Platzverhältnisse in den Seitenstraßen bitten wir die Anlieger um Verständnis für die Einschränkungen durch unsere Bauarbeiten.


Über enercity - treibende Kraft der Energiewelt von morgen

Die enercity AG mit Sitz in Hannover ist ein Anbieter von nachhaltigen und intelligenten Energielösungen. Der Konzern zählt mit einem Umsatz von rund 3,7 Milliarden Euro und rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten kommunalen Energiedienstleistern Deutschlands (Stand 2020). Das Unternehmen versorgt rund eine Million Menschen mit Strom, Wärme, Erdgas und Trinkwasser. Darüber hinaus bietet enercity energienahe Services rund um Elektromobilität, Energieeffizienz, dezentrale Kundenlösungen, Telekommunikation und smarte Infrastruktur. Motivation von enercity ist es, die Lebensqualität seiner Kundinnen und Kunden zu verbessern.


Pressekontakt
Wir sind gerne für Sie da. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir an dieser Stelle ausschließlich Anfragen von Journalisten und weiteren Medienschaffenden beantworten können.

dirk-haushalter-nah
Dirk HaushalterPressesprecher
carlo-kallen-220
Carlo KallenPressesprecher
Christine_Kunkis_195
Christine KunkisPressesprecherin

Immer auf dem neuesten Stand bleiben!

Für allgemeine Anfragen wenden Sie sich bitte an unser ServiceCenter unter 0511/430-0 oder per Mail.
E-Mail schreiben