02. März 2018enercity Presse

enercity verkauft Windkraft Nord-Anteile an PNE Wind AG


enercity trennt sich von seinen Anteilen an der Windkraft Nord WKN AG (Husum). Das Unternehmen entwickelt und vermarktet regenerative Energieprojekte, vor allem Windenergie, in der gesamten EU, in den USA und Südafrika.

Die 2002 erworbene Beteiligung an der WKN AG hat enercity nun verkauft. Käufer ist die PNE Wind AG, Cuxhaven, die seit 2013 WKN-Aktionär und deren Haupteigner ist. „Die WKN-Beteiligung passt nicht zu unserer Strategie. Zum einen sind wir mit einem Anteil von 6 Prozent nicht in der Lage, die Gesellschaft strategisch zu steuern, zum anderen sind USA und Südafrika nicht unsere Zielgebiete“, erklärt die enercity-Vorstandsvorsitzende Dr. Susanna Zapreva. enercity zielt auf den Ausbau der erneuerbaren Energien insbesondere im deutschen Markt und im Baltikum. „Vorerst bleibt es bei diesen zwei Regionen, hier wollen wir auch wachsen“, so Zapreva weiter.

Der Verkauf der WKN korrespondiert bei enercity mit der Neuausrichtung des Beteiligungsportfolios im Bereich Windenergie, insbesondere dem Ventotec-Erwerb. enercity ist bestrebt alle Windkraft Aktivitäten unter der enercity Erneuerbare GmbH zu bündeln. Die Windkraftleistung im enercity-Konzern erhöht sich dadurch auf aktuell 308 MW und mittelfristig auf rund 440 MW. Die jährliche enercity-Stromerzeugung aus Wind steigt mit dem Erwerb auf über 560 Gigawattstunden (GWh). Weitere Erfolgspotenziale bringt die Ventotec-Projektpipeline mit sich, die in den nächsten fünf Jahren rund 1.000 GWh jährliche Ökostrom-Produktion erwarten lässt.


Über enercity – treibende Kraft der Energiewelt von morgen

Die enercity AG mit Sitz in Hannover ist ein Anbieter von nachhaltigen und intelligenten Energielösungen. Der Konzern zählt mit einem Umsatz von rund 3,1 Milliarden Euro (2019) und rund 2.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten kommunalen Energiedienstleistern Deutschlands. Das Unternehmen versorgt rund eine Million Menschen mit Strom, Wärme, Erdgas und Trinkwasser. Darüber hinaus bietet enercity energienahe Services rund um Elektromobilität, Energieeffizienz, dezentrale Kundenlösungen, Telekommunikation und smarte Infrastruktur. Motivation von enercity ist es, die Lebensqualität seiner Kunden zu verbessern.

Teilen

Pressekontakt
Dirk HaushalterPressesprecher
Carlo KallenPressesprecher

Immer auf dem neuesten Stand bleiben!

Registrieren Sie sich für unseren Presseverteiler oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!