18. Dezember 2019enercity Presse

16,5 Megawatt des enercity-Windparks Klettwitz drehen sich


Der Ausbau der erneuerbaren Stromproduktion bei enercity geht voran. Seit Ende November 2019 sind die ersten fünf Anlagen des neuen enercity-Windparks Klettwitz in Betrieb.

Gerade mal 100 Tage nach der Grundsteinlegung des ersten Fundaments hat enercity im Windpark Klettwitz neun Windenergieanlagen komplett errichtet. Vier davon befinden sich derzeit noch im technischen Testlauf, bevor sie in Kürze ebenso zur erneuerbaren Stromproduktion beitragen. Aktuell beträgt der Anteil der erneuerbaren Stromerzeugung bei enercity bereits über 40 Prozent.

„enercity lebt mit dem Ausbau der Erneuerbaren die Energiewende und ist hier in der Lausitz erfolgreich tätig. Aber es ist höchste Zeit, dass sich in ganz Deutschland wieder was dreht. Ohne Onshore-Windkraft erreichen wir die Klimaziele nicht. Denn Wind an Land ist unsere heimische Energiequelle Nr.1. Es gilt, diese unendliche Ressource zu ernten - statt sie pauschal einzuschränken und zu blockieren, wie etwa durch überzogene und pauschale Abstandsregeln oder viel zu träge Genehmigungsprozesse“, sagt enercity-Vorstandsvorsitzende Dr. Susanna Zapreva.

Bis 2030 wird enercity seine über den nord- und mitteldeutschen Raum verteilte Windstromproduktion von derzeit 560 Gigawattstunden (GWh) auf über 2.000 GWh ausbauen. Dies bedeutet, der aktuelle enercity-Windanlagenbestand mit rund 340 MW Leistung wird sich nahezu verdreifachen.

Auf ehemaligem Braunkohleabraum entstehen in Klettwitz bis Februar 2020 insgesamt weitere zehn Windkraftanlagen (Vestas Typ V117) mit einer Gesamtnennleistung von 33 MW und 141,5 Meter Nabenhöhe. Jede dieser modernen Anlagen produziert rund elf Millionen Kilowattstunden (kWh) pro Jahr.

Mit der Fertigstellung dieses zusätzlichen Windparks wird enercity am Standort Klettwitz insgesamt 53,5 Megawatt (MW) Nennleistung in Betrieb haben. Prognostizierte 140 Millionen Kilowattstunden (kWh) pro Jahr reichen aus, um rund 37.000 Haushalte zu versorgen. Mit dem Projekt legt das enercity-Windportfolio um rund zehn Prozent zu. Nach aktuellen Planungen wird enercity den kompletten Windpark Mitte Februar 2020 fertigstellen.

Impressionen vom Bau des Windparks gibt es hier zum Download: https://mams.enercity.de/pinaccess/showpin.do?pinCode=UsQ3GY4F1OhP


Über enercity – treibende Kraft der Energiewelt von morgen

Die enercity AG mit Sitz in Hannover ist ein Anbieter von nachhaltigen und intelligenten Energielösungen. Der Konzern zählt mit einem Umsatz von rund 3,1 Milliarden Euro (2019) und rund 2.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten kommunalen Energiedienstleistern Deutschlands. Das Unternehmen versorgt rund eine Million Menschen mit Strom, Wärme, Erdgas und Trinkwasser. Darüber hinaus bietet enercity energienahe Services rund um Elektromobilität, Energieeffizienz, dezentrale Kundenlösungen, Telekommunikation und smarte Infrastruktur. Motivation von enercity ist es, die Lebensqualität seiner Kunden zu verbessern.

Teilen

Pressekontakt
Dirk HaushalterPressesprecher
Carlo KallenPressesprecher

Immer auf dem neuesten Stand bleiben!

Registrieren Sie sich für unseren Presseverteiler oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!