09. Januar 2020enercity Presse

proKlima auf der B.I.G. - Niedersachsens größter Garten- und Baumesse


Vom 29. Januar bis 2. Februar 2020 ist der enercity-Fonds proKlima wieder mit einem Stand in Halle 026 auf der Messe B.I.G. - Bauen Immobilien Garten dabei. „Think B.I.G.“ ist das Motto der diesjährigen Messe rund um Bauen, Immobilien, Garten und Einrichten.

Die proKlima-Experten beraten auf der B.I.G. Planer, Bauherren, Gebäudebesitzer und Mieter zu den neuen Förderprogrammen. Dazu geben Sie Tipps zum Stromsparen im Haushalt, nachhaltigen Bauen und zu empfehlenswerten Dämmmaterialien. In den frisch veröffentlichten Förderprogrammen finden die proKlima-Experten den passenden Zuschuss für Interessente (Förderprogramm 2020 unter: https://www.proklima-hannover.de/foerderung/proklima ).

Informationen aus erster Hand bekommen die Besucher auch im Forum „Energie & Wohnen“, wo es kostenlose Vorträge zum Thema Energetisch Sanieren, nachhaltig Bauen, Naturbaustoffen oder energieeffizienter Anlagentechnik gibt. Dort erläutern hochkarätige Referenten, worauf sowohl beim Neubau als auch bei Renovierung und Einrichtung geachtet werden muss. Veranstalter des Forums „Energie & Wohnen“ sind der Bundesverband Altbauerneuerung (BAKA), die Klimaschutzagentur Region Hannover sowie der enercity-Fonds proKlima.

Die Messe öffnet täglich bis Sonntag, 2. Februar 2020, von 10 bis 18 Uhr. Mit Ihrem B.I.G.-Ticket können Sie auch die abf besuchen. Der proKlima-Stand ist in der Halle 026 auf dem Standnummer B11 nahe dem Forum Wohnen und Energie.

Fotomaterial zu proKlima auf der B.I.G. gibt es hier zum Download: https://mams.enercity.de/pinaccess/showpin.do?pinCode=oSMwKsEbA8pO

Weitere Infos unter: www.proKlima-hannover.de oder www.big-messe.de

Hintergrundinformation zum enercity-Fonds proKlima

Der am 8. Juni 1998 in Form eines Partnerschaftsvertrages gegründete Klimaschutzfonds proKlima ist bis heute europaweit einzigartig. Finanziert wird die proKlima GbR von den Städten Hannover, Hemmingen, Laatzen, Langenhagen, Ronnenberg und Seelze (proKlima-Fördergebiet) sowie der enercity AG. Gegenstand des Partnerschaftsvertrags „proKlima“ ist die unmittelbare und mittelbare Förderung und Erfolgskontrolle von Maßnahmen und Projekten zur Primärenergie- und CO2-Einsparung sowie zur Nutzung regenerativer Energien und der rationellen Energieanwendung zum Zwecke des Klimaschutzes.

Die Vergabe des Geldes erfolgt nach festgelegten Kriterien: Die CO2-Effizienz, die absolute CO2-Reduzierung, die Multiplikatorwirkung und der Innovationsgrad der Maßnahmen sind dabei ausschlaggebend. Mit Know-how und Zuschüssen unterstützt der enercity-Fonds proKlima vor allem die Einsparung von Heizenergie und Strom. Ein Schwerpunkt der Förderprogramme ist das energieeffiziente Bauen und Modernisieren. Gefördert werden zum Beispiel Wärmedämmungen, Komfortlüftungsanlagen, und Wärmepumpen. Ziel ist unter anderem die weitere Etablierung des energiesparenden Passivhaus-Standards mit erneuerbarer Energieversorgung.

Eine wichtige Rolle spielt die individuelle Beratung durch Experten: Zum Beispiel geben von proKlima gelistete Stromlotsen bei Vor-Ort-Terminen Tipps zum Stromsparen und PV-Lotsen helfen bei der Realisierung von Photovoltaikanlagen. Darüber hinaus gehört auch die Ausstattung von Schulen mit Unterrichtsmaterialien zu den Themen Klimaschutz und erneuerbare Energien zu den Aufgaben des enercity-Fonds.

proKlima - Der enercity-Fonds
Ihmeplatz 2
30449 Hannover

Telefon: 0511 - 430-1970 (Mo-Fr 9.00 bis 12:00 Uhr)

Telefax: 0511 - 430-2170

www.proKlima-hannover.de
https://twitter.com/enercity_fonds
https://www.facebook.com/proKlimaFonds


Über enercity – treibende Kraft der Energiewelt von morgen

Die enercity AG mit Sitz in Hannover ist ein Anbieter von nachhaltigen und intelligenten Energielösungen. Der Konzern zählt mit einem Umsatz von rund 3,1 Milliarden Euro (2019) und rund 2.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten kommunalen Energiedienstleistern Deutschlands. Das Unternehmen versorgt rund eine Million Menschen mit Strom, Wärme, Erdgas und Trinkwasser. Darüber hinaus bietet enercity energienahe Services rund um Elektromobilität, Energieeffizienz, dezentrale Kundenlösungen, Telekommunikation und smarte Infrastruktur. Motivation von enercity ist es, die Lebensqualität seiner Kunden zu verbessern.

Teilen

Pressekontakt
Dirk HaushalterPressesprecher
Carlo KallenPressesprecher

Immer auf dem neuesten Stand bleiben!

Registrieren Sie sich für unseren Presseverteiler oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!